Einträge von Simon Dückert

Vom prozessorientierten WM zum intelligenten Engineering-Portal

Referent: Michael Kirsch (em) Forschungsprojekt bei Airbus in der Entwicklung High-Lift Design Process Guide als Basis (864 Einzelaktivitäten) Heterogene IT-Landschaft:DocMaster (Dokumentenmanagment, Filenet), iShare (SharePoint), Folder, Domain Wikism(Confluence), RISE, Windchill 53% strukturierte, 47% unstrukturierte Daten Process-oriented KM Vision Auf einem Prototyp arbeiten aktuell ca. 60 Nutzer, geplant ist Aufbau auf 180 In der Benutzeroberfläche, die wie […]

Das St. Galler Enterprise 2.0 Methodenset

Referent: Dominik Friedel (Accenture) Forschungsfrage: Wie transformiert man eine Oganisation erfolgreich zum “Enterprise 2.0”? Umfrage 2011 mit 196 Internehmensvertretern brachte positive Wahrnehmung von Enterprise 2.0 Errechnung eines Maturity Levels mit den Dimensionen IT, Prozesse, Strategie und Mensch mit jeweils vier Kategorien Technologiediffusionskurve nach Rogers (2,5% innovators, 13,5% early adopters, 34% early majority, 34% late majority, […]

Aperto – ein Rahmenwerk zur Auswahl, Einführung und Optimierung von Corporate Social Software

Referent: Alexander Richter (Universität der Bundeswehr München) Aperto wg. Nutzungsoffenheit (Social Software lässt die Art und Weise der späteren Nutzung größtenteils offen und ist nicht an ein typisches Nutzungsszenario gebunden) Einführung von Social Software in Unternehmen ist nach wie vor ein großer Lernprozss Prozess: Strategie, Auswahl, Einführung und Aneignung 5-Ebenen-Modell: Geschäftsprozesse, Collaborative Use Cases (Anwendungsszenarien), […]

Führen mit Social Media

Referent: Peter Schütt (IBM) Zwei Facetten des Social Business: das “mildtätige Unternehmen” vs. das “partizipative Unternehmen” Peter Drucker: Zeiten großer Veränderung Verfügbarkeitsdauer der Information (Persistenz) und Anzahl erreichter Personen (Reichweite) Chat ist mit 50 Millionen pro Tag eines der Hauptmedien zur Förderung der Produktivität in der IBM Der “Long Tail” (Chris Anderson) macht's möglich: “Wissen […]

Next Generation Enterprises

Referent: Dion Hinchcliffe (Dachis) The next enterprise journy: hierarchy, emergent community, community, … Life expectancy of the average corporation has dropped from 75 to 15 years (1940-today) Drivers for nextgen emterprises are: global connectivity, friction-less interaction platforms, next-gen mobility, focus on network effects, information superabundance, transparency/openness/broadcast, community-based power structures and knowledge flows “The bigges challenge […]

Erfolgreiches Wissensmanagement benötigt HR und IT im Einklang

Referent: Alfred Goll (Vorstand Human and Intellectual Resources, Festo) 9% des Umsatzes werden in Forschung und Entwickllung investiert 2020 wird ein Drittel der Belegschaft in Asien arbeiten (Schwerpunkt China), Europa wird auf unter ein Drittel sinken Knowledge Management als “Gestaltung von Rahmenbedingungen für den erfolgreichen Umgang mit Wissen” Relevante Megatrends: Demografischer Wandel, Von der Hierarchie […]

Übertragbarkeit von Wissensmanagement-Ansätzen

Mittlerweile tauchen in den Medien immer häufiger Beiträge zu Wissensmanagement auf, wie z.B. in der Wirtschaftswoche 41/2012. Überschrieben mit dem Titel “Mit spitzen Fingern” wird dort von Wissensmanagement-Ansätzen in Beratungen wie Accenture, McKinsey, A.T. Kearney und Boston Consulting Group berichtet. Bei Accenture gibt es beispielsweise eine Microsoft-basierte Plattform Knowledge Exchange (KX), auf der Methodenbeschreibungen, Richtlinien […]

Konferenz vs. Un-Konferenz – Teil 2

Nachdem ich mir in einem früheren Blog schon einmal Gedanken zum Vergleich von Konferenz und Un-Konferenz (aka Barcamp) gemacht habe, interessiert mich jetzt eine andere Fragestellung. Spricht man mit Camp-Beführwortern werden oft die Argument vorgebracht, dass Unkonferenzen intensiveren Wissenstransfer ermöglichen und mehr Aktivität im Vorfeld und im Nachgang zur Konferenz haben. Kritische Beobarchter oder Camp-Interessierte […]

Wissensmanagement und nachhaltige Stadtgärten

Am vergangenen Freitag fand bundesweit der Deutsche Weiterbildungstag mit insgesamt über 500 Veranstaltungen statt. Wir hatten kurzfristig in die Cogneon Akademie zum Weiterbildungsfrühstück eingeladen. Einer der Teilnehmer kam aus dem Nürnberger Nachhaltikeitsprojekt "Stadtgarten" der Bluepingu e.V. Im Verlauf des Frühstücks erzählte er, dass es im Stadtgarten gewisse Herausforderungen in Bezug auf Wissensmanagement gibt: Im Stadtgarten […]

IBM Connect im Porsche Museum in Stuttgart

IBM lud heute (19.09.2012) zur IBM Connect 2012 in das Porsche Museum in Stuttgart. In Ihreer Begrüßung verglich Maria Gomez von IBM Enterprise-2.0-Werkzeuge (ich mag die Begriffe "Social Business" und "Social Tools" nicht) mit dem Auto und dem Telefon in ihrer Funktion als Mensch mobil zu sein und sich mit anderen auszutauschen. Das war der […]