Die Aperitivo-Idee kommt aus Italien und ist dort fester Bestandteil der Kultur geworden. Die Wikipedia schreibt: “Als Aperitivo wird in Italien nicht nur der Aperitif selbst, sondern auch die Gewohnheit bezeichnet, sich abends in den Städten zum Drink in Bars und Kneipen mit Freunden zu treffen, wozu kleine Häppchen gegessen werden”. Man trifft sich im Regelfall zwischen 17:00-21:00 Uhr in seinem bevorzugten “Third Place“…

 

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.