Dieser Blog-Beitrag wurde von der ehemaligen Nutzerin kerstin.buecher verfasst.

Der Knowledge Jam ist vorbei – und seine Wirkung hält vor. Hoffentlich noch lange. (Das war unser Tag)

Ich habe es unendlich genossen, mit Menschen zusammen zu sein, die ihr Wissen gerne teilen, die Geschichten erzählen, von ihren Erfahrungen berichten, die fragen und neugierig sind, die bereit sind, sich weiterzuentwickeln und aus dem unerschöpflichen Pool der Gespräche für sich herausholen, was sie weiterbringt. Vielen Dank an alle, die zum Gelingen des Jam beigetragen haben.

Themen

Wir haben eine Menge geschafft und dazugelernt. Das waren unsere Themen (Die Links ins Wiki sind nur für Mitglieder der Cogneon Community zugänglich):

  • Überblick reinisch Methode Knowledge Transfer Meeting (Cogneon Wiki)
  • Überblick Cogneon Methode Expert Debriefing (Cogneon Wiki)
  • Überblick Münchener Rück Methode Project Debriefing (Cogneon Wiki)
  • Psychologische Aspekte der Wissenspreisgabe (Cogneon Wiki)
  • Erfahrungsbericht Expert Debriefing bei der Schaeffler KG (Cogneon Wiki)
  • Meine eigene Jobmap (Cogneon Wiki)
  • Wissenslandkarten und Abteilungsstrukturen bei Johnson Controls (Cogneon Wiki)
  • Woran erkennt man einen Experten? (Cogneon Wiki)

Nach diesem so intensiven Tag wünsche ich mir nun, dass wir bis zum nächsten Cogneon Knolwedge Jam am 12.07.2007 gemeinsam an den Themen weiterarbeiten, die Erkenntnisse in unsere tägliche Arbeit einfließen und uns helfen, uns immer weiter zu verbessern.

Feedback

Ich würde mich freuen, wenn Sie mich wissen lassen, ob und wie Sie die Erkenntnisse aus diesem Tag in ihre Arbeit einfließen lassen. Ihre Möglichkeiten dies zu tun, sind vielfältig:

  • Schreiben Sie einen Kommentar zu meinem Weblog (einfach add comment klicken)
  • Schreiben Sie Ihren eigenen Weblog (anmelden>Inhalt erzeugen>blog entry)
  • Schreiben Sie ins Wiki (im Wiki anmelden>edit)
  • Schreiben Sie eine Email (das ist sicher der Weg, den Sie am besten kennen, über den aber nur Sie und ich unser Wissen teilen, alle anderen bleiben ausgesperrt und nach ein paar Wochen ist die Email dann von unseren Postfächern verschluckt. :)
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.