Dieser Blog-Beitrag wurde von der ehemaligen Nutzerin kerstin.buecher erstellt.

Technologietag des AK Wissensmanagement Karlsruhe (AKWM) zum Thema Social Software am 30.03.2006

Die neuen Tools: Web 2.0, Semantic Wiki, Social Tagging

  • Referent: Max Völkel (FZI Karlsruhe)
  • Vortrag: Präsentation
  • Definition von Web 2.0 als Liste der neuen Dienste, z.B.
    • G-Mail (Google-Mail)
    • Writely (von Google gekauft): Mehrbenutzer-Notepad im Web
    • Backpack: Projektmanagement als Webdienst
    • Flickr: Tagging von Fotos
    • Mesh-Ups: Kombination von Websites zur Erzeugung von Mehrwert
  • Neue Formen von Spams in Blogs, Wikis oder durch Tags.
  • Behandelte Trends:
  • Fazit:
    • Technisch neueste Entwicklung, die im Zusammenhang mit Web 2.0 genutzt werden: AJAX
    • Soziale Entwicklung
      • Kollektiv von Nutzern schafft Mehrwert
      • Freie Inhalte setzen sich durch (Creative Commons, Wikipedia)
      • Aufmerksamkeit wird monetarisiert (Text-Ads)
      • Mehrwert-Websites durch Rekombination (Mesh-Ups)
  • Semantic Web
  • Web 3.0
  • Demo: Wikipedia-Erweiterung zur Nutzung der Semantic-Web-Technologie
  • Einsatz: Semantic Wikipedia
    • Export neu strukturierten Wissens (RDF-Standard)
    • Zusammenwirken mit anderen Datenbanken (IMDB, CDDB, Amazon etc.)
    • aggregierte Suche über mehrere Seiten
    • Qualitätssteigerung durch Aufdecken von Widersprüchen und Fehlern
    • Offene Fragen: Benutzerschnittstellen
    • Automatisierte Hilfestellung (per statistische Auswertung)

Wikis, Wikipedia und Wikimedia – Die wunderbare Welt der Kollaboration

  • Referent: Mathias Schindler (Wikimedia e.V.)
  • Vortrag: Präsentation
  • Blog: www.mathiasschindler.de
  • Wiki (Arbeitsprinzip)
  • Wikipedia:: Enzyklopädie
  • Wikimedia: Stiftung
  • Mediawiki: Wiki-Engine
  • Arbeitsfelder im Bereich der Wikipedia:
  • Ausblicke Wikipedia
    • Semantic Wikipedia
    • Modelle für Datenstrukturierung (z.B. zur sprachübergreifenden Datenpflege)
    • WYSIWYG-Editoren
    • Stabilisierung von Inhalten

Demo: SmartWeb – mobile Applikationen des Semantic Web

  • Referent: Günter Ladwig (Uni Karlsruhe)Natürlich sprachliche Interaktion mit dem Handy
  • Vortrag: Präsentation
  • Anwendungsdomäne: WM 2006

Waren Sie dabei? Ich freue mich auf Ihren Kommentar (s.u.).

Alle am Thema Social Software Interessierten lade ich zu unserem nächsten Knowledge Jam am 29.06.2006 nach Erlangen ein, der genau diesen Schwerpunkt hat.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.