Vortrag von Manfred Hauer beim BITKOM KEM Treffen am 26.04.2006 in Bad Homburg. Meine Notizen:

  • Wissenschaftsportal dandelon.com
  • Leistungen
    • Automatische Erkennung relevanter Deskriptoren
    • Multilinguale. Polydimensionale Terminologien
    • Crosslinguales, semantisches Informationsretrival
  • Schätzung: in realen Kommunikation gibt es nur 10% sprachliche Übereinstimmung (hieraus resultieren Missverständnisse)
  • Aktiver Sprachwortschatz: 1000 Wörter bei Arbeitern, 5000 Wörter bei Akademiker
  • Ohne (Terminologie-)Abteilung keine Terminologie, mögliche organisatorische Verankerung:
    • Corporate D… (ungeeignet, zu oberflächlich)
    • IT (ungeeignet, außer für IT-Inhalte)
    • Technische Dokumentation (Bewusstsein vorhanden, meist aber nur Fokus auf Übersetzung)
    • Bibliothek, Wissensmanagement (geeignet, es muss aber explizite Ressource bereitgestellt werden)
  • Notwendige Kompetenzen für Terminologiemanagement
    • Fachliche Kompetenz (nicht zu tief, aber Verständnis)
    • Sprachanalytische Kompetenz (am besten Philosophen, da diese gelernt haben, “Haare zu spalten”)
    • Teamfähigkeit
  • Standard-Thesauri
    • Medizin: Medical Subject Headings (MeSH),  multilingual, 39.000 englische Begriffe
    • Agrar: AGROVOC (multilingual, structured and controlled vocabulary), über Webservice verfügbar(!)
    • Parlamente: partes
    • FIZ-Technik-Thesaurus, 51.700 deutsche Fachwörter
  • Unterschiedlichste Betrachtungsweisen eines Objekts sind möglich, deswegen ist offener Terminologie-Ansatz notwendig
  • Regionalthesaurus Vorarlberg
  • Aufwand:
    • Projekte reichen nicht, ein Prozess mit Prozessbesitzer ist notwendig
    • Kleine Klassifikation: 15 Tage
    • Große Klassifikation: Jahrzehnte
    • Thesaurus für ein Unternehmen: x Mannjahre
  • Positives/Do’s
    • Engagierte Personen
    • Kleines Team
    • Breite Anwendung im Unternehmen
    • Absicherung durch Richtlinien
    • Sprache tief in Organiation und Köpfe bringen!
  • Negatives/Dont’s
    • Sprache geht unter die Haut (Dissenzen)
    • Ergebnis sieht ganz einfach aus
    • Ergebnis ist nicht nachvollziehbar
    • Ergebnis ist nicht mehr aktuell
    • Kosten
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.