Beiträge

Ein kleiner Ausblick auf unser Jahr 2018

Der Januar ist fast schon wieder vorbei und unsere Kernthemen für das Jahr 2018 haben sich geklärt. In diesem Blog fasse ich die wichtigsten Aktivitäten mal kurz zusammen:

  1. Benchlearning Projekte: dieses Jahr wird es seit dem Start der Benchlearning Projekte im Jahr 2012 gemeinsam mit Schaeffler und adidas erstmals zwei Projekte geben: die Fortführung von “Working, Collaboration and Leading in the Digital Age” (#blp18) und “Office 365 in der Unternehmenspraxis nutzen” (#blp18o365). Für zweiteres sind wir eine kleine Kooperation mit dem Microsoft Business User Forum eingegangen und werden die Projektergebnisse dort vorstellen.
  2. LernOS: letztes Jahr haben wir angefangen, unsere Erfahrungen zu Wissensmanagement/Lernende Organisationen und Persönlichem Wissensmanagement/Lebenslanges Lernen in LernOS – Organisationssystem für Lernende Organisationen zu konsolidieren. Wir wollen LernOS außerdem noch kompatibel mit dem Wissensmanagement-Standard ISO 30401 Knowledge Management Systems machen. Unsere Gruppen auf Xing und auf Facebook werden wir in offene LernOS User Groups umwandeln. Ein weiterer Schwerpunkt wird auf der Entwicklung und Dokumentation der LernOS Apps für die praktische Umsetzung liegen.
  3. Akademie als Gemeinschaft der Lernenden: seit Gründung der Cogneon Akademie 2001 spielt die Community-Idee -wie auch schon bei der Akademie von Platon– als zentraler Ort des Lernens schon immer eine zentrale Rolle. Der Knowledge Jam, das offene Wiki Copedia und unsere Community-Plattform(en) waren wichtige Meilensteine der Entwicklung. Dieses Jahr werden wir die Community-Aktivitäten professionalisieren und dazu ein monatliches Akademie Meetup (die KnowTouch geht darin auf), Talks, Online Community (auf Basis Yammer), Community Calls und einiges mehr anbieten. Im ersten Quartal läuft ein Pilot mit einer kleinen Gruppe von Teilnehmer*innen, ab dem zweiten Quartal könnt Ihr dann ganz offiziell Teil der Akademie werden und die Aktivitäten für den eigenen Lernweg nutzen.
  4. Expert Debriefing: das Expert Debriefing Moderatoren-Seminar wird weiterhin zwei mal pro Jahr offen und auf Anfrage Inhouse angeboten. Wir haben mittlerweile ein E-Learning Expert Debriefing erstellt, mit dem man interne Moderatoren ausbilden kann (SCORM-Container hierfür könnt Ihr ab Quartal 2 bei uns kaufen). Für alle ausgebildeten Expert Debriefing Moderator*innen bieten wir eine Online-Community (auf Basis Yammer) und jährlich jeweils einen Community Call und ein Community Meetup (18.10.2018) an.
  5. Corporate Learning Community: die CLC hat sich in den letzten Jahren sehr erfreulich entwickelt. Nach Corporate Learning 2.0 MOOC (2015, nach Vorbild des Management 2.0 MOOC), Vergrößerung Corporatel Learning Camp (2016) und Corporate Learning 2025 MOOCathon (2017) steht in diesem Jahr die Regionalisierung über die regionalen CLC-Communities (auch bei uns in der Akademie gibt es ein monatliches Treffen) und die Etablierung sog. monatlicher Corporate Learning Sprints (kompakte Lerneinheiten, siehe dazu auch den ausführlichen Blog-Beitrag von Karlheinz).

Wenn es Nachfragen oder Bemerkungen gibt, gerne unten in die Kommentare.

Scholarch der Cogneon Akademie. Von der Ausbildung Dipl.-Ing. Elektrotechnik mit Schwerpunkt Digitale Nachrichtentechnik. Ich brenne für Lernende Organisationen, Wissensmanagement, New Work und Lebenslanges Lernen. Mitglied in Corporate Learning Community, Gesellschaft für Wissensmanagement, Chaos Computer Club uvm. Weiterer Podcast unter http://knowledge-on-air.de.