Beiträge

Vom 09.-10. September 2021 findet die 1,5-tägige Herbst-Ausgabe des Corporate Learning Camp 2021 online statt (Preis: 25,-, Tickets über Xing Events). Nach den aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen in Bayern können in der Cogneon Akademie in Nürnberg maximal 10 Personen gleichzeitig vor Ort sein (Schutz- und Hygienekonzept). Diese Gelegenheit wollen wir nutzen und uns parallel zum Online-Barcamp auch mal wieder persönlich zu treffen, uns auszutauschen und an der Veranstaltung teilzunehmen.

Wie wird das organisatorisch aussehen? An vielen Stellen wird aktuell über Konzepte für hybride Veranstaltungen nachgedacht und erste Ansätze in der Praxis erprobt. Wir wollen insbesondere drei Szenarien testen und Erfahrungen sammeln:

  1. Individuelle Sessionteilnahme (leicht): jeder nimmt an den Sessions teil, die ihn/sie am meisten interessieren. Dafür verteilen wir uns über die Akademie. Das ist das einfachste Szenario, weil es im Kern so ist, als ob jeder vom Home Office teilnimmt … nur dass wir uns zwischen den Sessions austauschen und einen Kaffee zusammen trinken können.
  2. Gemeinsame Sessionteilnahme (mittel): wir suchen uns eine Session aus, an der wir vom Coworking Space der Akademie gemeinsam teilnehmen. Wir nutzen zwei Bildschirme (einen mit Inhalt, einen mit Remote-Teilnehmer_innen) und eine Videobar (Logitech Meetup) für die Teilnahme. Das Szenario ist mittelschwer, da der Schwerpunkt der Interaktion in der Videokonferenz liegt.
  3. Vor-Ort-Session mit Remote-Teilnahme (schwer): die Session zur neuen Version des lernOS für Organisationen Leitfadens (erscheint kurz vor dem clc21) machen wir in Form einer Fishbowl-Diskussion. Vor Ort wird der Kreis gebildet, andere Vor-Ort- und/oder Remote-Tln. können den freien Platz im Fishbowl einnehmen und mitdiskutieren. Dieses Szenario ist schwer, weil es höhere Anforderungen an die Kamera-Ausstattung und die individuelle Mikrofonierung stellt.

Hinweis: wir gehen davon aus, dass alle Vor-Ort-Teilgeber_innen ein eigenes mobiles Endgerät (mindestens Tablet, besser Laptop) und ein Headset (z.B. Jabra Evolve2 65) mitbringen. Wenn Ausstattung nicht vorhanden ist, können wir einiges an Equipment zum Testen verleihen (s.a. Multimedia Schrank).

Wer kann vor Ort teilnehmen? Neben einem kleinen Team von Cogneon (2 Personen) können wir maximal 8 Gäste willkommen heißen. Wer teilnehmen kann:

  • Verantwortliche oder Gestalter_innen des organisationalen Lernens IN Organisationen
  • Vor-Ort-Teilnahme am Barcamp-Tag (10.09.) ganztags, gerne auch am Nachmittag des Vortags und bei der Abendveranstaltung (09.09.)
  • Bereitschaft im Nachgang ein kleines Formular mit den Erfahrungen zur hybriden Teilnahme auszufüllen (Ergebnisse stellen wir bereit)

Hinweis: zum Schutz des Klimas empfehlen wir keine Anreisen mit Strecken >75km. Es empfiehlt sich in jedem Fall eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, da wir Pandemie-bedingt keine Parkplätze an der Akademie bereitstellen können.

Wie kann ich teilnehmen? Einfach dieses Formular ausfüllen, wir melden uns dann Anfang September mit allen Details.

Am Freitag den 23. Juli 2021 habe ich eine zweistündige Making-of lernOS Convention 2021 angeboten und darin Erklärt, wie wir die Organisation der loscon21 gemacht haben, welche Plattformen wir verwendet haben, welche Hard- und Software auf der Bühne zum Einsatz kam und was wir alles für die Dokumentation und Nachbereitung gemacht haben. Ein bisschen haben wir auch darüber gesprochen, was wir uns für die loscon22 vornehmen, um „perfectly hybrid“ zu werden.

Die Aufzeichnung der Making-of loscon21 Sesssion ist auf Youtube verfügbar. In der Beschreibung des Youtube-Videos findet ihr auch Kapitelmarken, mit denen ihr direkt zu den Stellen springen könnt, die euch interessieren.