Benchlearning-Projekt Internes Community Management 2015 gestartet

Das letzte Benchlearning-Projekt haben wie im Jahr 2012 zu Social Intranets durchgeführt (Infos im Wiki, Abschlussbericht). Der Begriff “Benchlearning” bedeutet, dass es nicht um ein reines Benchmarking geht, sondern die Teilnehmer durch Interaktion voneinander lernen sollen. Dies geschieht durch sog. Feldbesuche vor Ort und virtuelle Diskussion in einer Community-Plattform.

In diesem Jahr führen wir ein neues Benchlearning-Projekt durch, dieses Mal zum Thema “Internes Community Management”. Laufzeit ist von Januar bis Oktober 2015. Beim Kick-off am 28.01. bei Audi in Ingolstadt haben die teilnehmenden Unternehmen (Audi, Volkswagen, Bosch, Continental, Telekom, Siemens, Deutsche Post DHL, Infineon, Siemens) zunächst ihre Ansätze kurz vorgestellt. Die Kurzpräsentationen haben wir aufgezeichnet und in der Community-Plattform des Projekts (IBM Connections) bereitgestellt.

Gemeinsam haben wir die drei Schwerpunktthemen des Projekts definiert:

  1. Community-Management-Ansätze (Rollen, Life-Cycle, Plattformen)
  2. Community-Support (Beratung, Schulung, Support)
  3. Change und kultureller Wandel

Innerhalb des Projekts wurde ein vertraulicher Umgang mit den Inhalten vereinbart. Geplant ist eine öffentliche Aktion zur Begriffsklärung und ein Beitrag zu den Ergebnissen des Projekts auf der KnowTech am 28.-29.10.2015 in Hanau.

Scholarch der Cogneon Akademie. Von der Ausbildung Dipl.-Ing. Elektrotechnik mit Schwerpunkt Digitale Nachrichtentechnik. Ich brenne für Lernende Organisationen, Wissensmanagement, New Work und Lebenslanges Lernen. Mitglied in Corporate Learning Community, Gesellschaft für Wissensmanagement, Chaos Computer Club uvm. Weiterer Podcast unter http://knowledge-on-air.de.

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Großen Dank an Simon Dückert / Cogneon für die Möglichkeit das schöne am “Teilen” ist, dass man immer so viel zurück bekommtDer Vortrag fand im Rahmen eines wertvollen Benchlearning Treffens statt – hier der Beitrag […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.