Dieser Blog-Beitrag wurde von der ehemaligen Nutzerin kerstin.buecher erstellt.

Am 7. Juli 2005 veranstaltete PricewaterhouseCoopers zusammen mit der Lemmens Verlags- und Mediengesellschaft mbH eine Konferenz zum Thema Wissensbilanz – Wohin geht die Reise. “Chancen und Grenzen der Bewertung von Know-how für Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen”  lautete der Untertitel der Veranstaltung. Gegliedert war das Programm nach dem Einsatzort der Wissensbilanzen in den öffentlichen Bereich und dem privatwirtschaftlichen Bereich

Diese Frage wirft der emeritierte Professor T.D. Wilson (University of Sheffield, UK) in seinem Beitrag “The nonsense of knowledge management” auf.

Der Artikel “Standardisation in Knowledge Management – Towards a Common KM Framework in Europe” schlägt ein Modell für ein europäisches Wissensmanagement-Framework vor.

Dieser Blog-Beitrag wurde von der ehemaligen Nutzerin kerstin.buecher erstellt.

Aus einem Projekt der europäischen Normungs-Organisation CEN ist der “European Guide to Good Practice in Knowledge Management” entstanden, der in der deutschen Version (“Europäischer Leitfaden zur erfolgreichen Praxis im Wissensmanagement”) kostenlos heruntergeladen werden kann.