Die Tinte unter den Verträgen ist getrocktnet und damit ist es amtlich: Wir bekommen mit dem “Cogneon Kompetenzzentrum Wissensmanagement” neben Erlangen und Düsseldorf einen weiteren Standort in Nürnberg.Voraussichtlicher Bezugstermin (auch wenn man das den folgenden Bildern nicht ansieht) ist der 01.06.2011. Am 30.06.2011 soll auch gleich unserer nächster Knowledge Jam zum Thema “Expertenorganiation vs. Communities of Practice” in den neuen Räumen stattfinden. Einige Eindrücke von den Räumen:

Ein Blick vom Innenhof auf die Räume. Wir sind im Erdgeschoss mit einem Haupteingang innen und einem separaten Eingang direkt in die Bibliothek.

Blick vom Eingangs-Willkommensbereich in die Co-Working-Sektion. Hier wollen wir acht Arbeitsplätze ohne feste Arbeitsplatzzuordnung einrichten. Wissensmanagement-Interessierte werden sich hier zum Arbeiten und Studieren einmieten können.

Blick von der anderen Seite auf den Eingangsbereich. Hier werden wir eine Küche mit Bar (natürlich einer italienischen Kaffeemaschine :) und Sitz-/Sprechgelegenheiten einrichten.

Im Moment noch mit einer Tür versehen wird dieser Bereich geschlossen (Tür wird durch Fenster ersetzt) und mit einer kompletten Glasfront versehen. Beinhalten wird er 2-3 Arbeitsplätze als Ruhezone.

Blick in den Besprechungs-/Workshopraum, der nach vorne auch komplett verglast und so flexibel gestaltet wird, dass er bei Bedarf auch vier Arbeitsplätze bereitstellt.

Das wird das Herzstück des Kompenzzentrums, eine kombinierte Bibliothek (in der wir alle unsere WM-Bücher und –Zeitschriften endlich mal unterbringen), ein Kaminbereich mit bequemer Couch/Loungeecke und zwei Arbeitsplätze zum Studium.

The color of Emiliana's shirt and the innovative rhythm makes "Jungle Drum" without doubt a candidate for the Cogneon Soundtrack. Our heart is beating as well - for the vision of the learning planet!

 

Dieser Blog-Beitrag wurde von dem ehemaligen Nutzer marc.nitschke verfasst.

Mit meinem Einstieg bei Cogneon starte ich natürlich auch meinen Blog. Als Standortverantwortlicher werde ich hier über die "Auf und Ab's" des Standortaufbaus berichten. Als COO liegt der Fokus meines Blogs dann auf unseren Produkten, Schulungen (z.B. "Einführung in das organisationale Wissensmanagement"), Neuentwicklungen, sowie Anwendungsbeispielen und Referenzaussagen unserer Kunden.

Cogneon wird heute 5 Jahre alt und das haben wir natürlich im Kreis der Mitarbeiter und deren Familien und Freunde gefeiert. Die Gäste hatten die Aufgabe in einem Offline-Wiki (Tafel, magnetische Worte aus einem Set Kühlschrank-Poesie, jeder darf mitschreiben, jeder darf ändern) eine Weihnachtsbotschaft oder ein Weihnachtsgedicht zu verfassen. Das ist, was im Lauf des Abends dabei herausgekommen ist:

Mögen Engel durchs blaue Himmelmeer fliegen
wir ohne Sorgen königlich lachen
mit viel Sonne in Herzen
nimm Dir Zeit Träume zu schenken
lass uns offen lachen wie Kinder
obwohl Wunder fort sind
versuchs jetzt und halt mich
küss die rote Lippe bis Schnee und Winter Nacht heiss sind
Kerzenschimmer scheint bunten der Mond Nacht

Manch Wolke wird kommen
Spür Schmerz    aber hast Du Freunde
wachsen aus dem Dunkel Stern

Sing immer wie der Vogel bei Licht
pflücke des Gartens frische Blumen
finde das vergessene Geheimnis mit Donnerschlag
nehme als Geschenk was morgen ist

Warum will ich nicht warten?

Mal wieder ein Beweis dafür, dass die Wiki-Methode funktioniert und man damit auch poetische Dinge tun kann. Vielen Dank an alle Teilnehmer!

An dieser Stelle ein paar Hinweise, was Sie mit unseren KLOGs machen können: Verwenden Sie die KLOGs in Ihrer eigenen Internet-/Intranetseite oder Ihrem Portal! Wenn Ihr IT-System RSS-Feeds unterstützt, können Sie einfach unseren KLOG-Feed unter http://www.cogneon.de/blog/feed.

Dieser Blog-Beitrag wurde von der ehemaligen Nutzerin kerstin.buecher erstellt.

"Neue Lösungen - Wissen von Mitarbeitern wird aufbereitet und abrufbar gespeichert" Pressebericht aus den Erlanger Nachrichten.

Dieser Blog-Beitrag wurde von der ehemaligen Nutzerin kerstin.buecher erstellt.

"Wissensmanagement gefördert". Artikel im Like Letter des Lehrstuhls für Informationstechnik der Universität Erlangen, Nr. 1, Dezember 2001, Seite 3