Blogparade: welche Blogs empfehlt Ihr mit zu Digitaler Transformation, New Work, Wissensarbeit, Digital Leadership, Lernen 2.0 etc.?

Als Teil meiner Aktion Social Media Detox 2018 bin ich auch dabei, meine News- und RSS-Feeds zu bereinigen. Mir waren da zu viele Feeds enthalten, die zwar viele Neuigkeiten bringen, aber zu selten richtig gute Beiträge bringen. Daher habe ich gerade die größten Zeitfresser entfernt und die verbleibenden Feeds neu geordnet. Jetzt will ich natürlich auch prüfen, welche wertvollen Feeds mir noch fehlen, deswegen diese kleine Blogparade. Ich erkläre kurz, wie mein Feed-Ökosystem funktioniert und welche Themen mich interessieren. In den Kommentaren unten könnt Ihr dann Eure Top-Blogs und -Feeds eintragen. Meine vollständige Feed-Liste werde ich dann nach Ende der Blog-Parade am 07.01.2019 veröffentlichen.

Zunächst ein paar Infos zu meinem Blog-/RSS-Ökosystem. Blogs bilden für mich neben Podcasts und Twitter eine ganz zentrale Wissensquelle. Ursprünglich war ich langjähriger Nutzer des Google Readers. Als dieser 2013 eingestellt wurde, haben wir uns in der Akademie auf die Suche nach einer Alternative gemacht. Motiviert durch eine Rede von Sascha Lobo waren wir schnell der Meinung, dass wir uns nicht wieder in die Hände eines Webdienstes begeben, sondern die Infrastruktur für Feeds inkl. aller Auswertemöglichkeiten, Bookmarks, Notizen selber betreiben wollen. Die Wahl fiel auf die Open-Source-Anwendung Tiny Tiny RSS (tt-rss), da sie alle gewünschten Funktionen bietet und sich gut in unsere Infrastruktur (PHP + mySQL) einbettet.

Jeder Mitarbeiter kann sich in Cogneon Feeds beliebig viele RSS-Feeds abonnieren und diese in Kategorien strukturieren. Bei mir sind die Kategorien Blogs (meist von Einzelpersonen), News Tech, News Biz (Branchen-Neuigkeiten) und Kunden. Alle 30 Minuten werden die Feeds aktualisiert und es werden die neuesten in einem Aktivitätenstrom angezeigt.

Man kann sich jeden Beitrag für später markieren oder auch einzelne Beiträge veröffentlichen. Die veröffentlichen Beiträge erscheinen in einem öffentlich zugänglichen RSS-Feed, den ich mit einer IFTTT-Regel automatisch mit einem vorangestellten “Link-Tipp: …” auf Twitter veröffentliche. Meistens lese ich die Neuigkeiten nicht im Browser, sondern mit der App tiny Reader, die sich mit der Webversion synchronisiert. Alle eigenschaften wie merken und teilen sind auch in der App verfügbar.

In regelmäßigen Abständen aktualisiere ich in meiner persönlichen Wissenslandkarte die Themen, die mich kurz-, mittel- und langfristig interessieren. Zu allen Themen suche ich mir dann die interessantesten Wissensquellen zusammen und abonniere die, die einen RSS-Feed anbieten. Aktuell sind das z.B.:

  • Agile Organisation
  • Ambidextrie
  • Change Agent Netzwerke
  • Demografischer Wandel & Wissensbewahrung
  • Digitale Transformation
  • Dual Operating System
  • Getting Things Done
  • Lean Management
  • Lebenslanges Lernen
  • Modern Workplace, Digital Workplace
  • New Work
  • New Leadership, Management 2.0
  • Objective & Key Results
  • Office 365
  • Organisationssoziologie
  • Scrum
  • Soziokratie
  • Wissensarbeit
  • Wissensmanagement, ISO 30401
  • Workhacks

Und jetzt seid ihr dran! Welche guten Blogs und Feeds kennt ihr zu den oben genannten Themen. Schreibt diese als Link zur Quelle oder Link zum Feed bis zum 06.10.2019 unten in die Kommentare. Ich werde daraus dann eine neue Feedsammlung kuratieren und diese am 07.01.2019 hier veröffentlichen.

HAPPY BLOGPARADING!

3 Kommentare
  1. Julia Collard & Sven Schnitzler
    Julia Collard & Sven Schnitzler sagte:

    Hallo Simon,

    ein gutes, aufgeräumtes & mit ganz vielen neuen Informationen & Projekten aufwartendes Jahr 2019 wünschen wir Dir. Deinem Aufruf zur Blogparade folgen wir herzlich gerne!

    Nicht ganz uneigennützig – das geben wir unumwunden zu. #netzwerkblog ist unser eigener Blog, also mag der Hinweis darauf hier als Werbung in eigener Sache verstanden werden können. Aber gleichzeitig haben wir im Oktober des vergangenen Jahres den Blog zu einem offenen Wissensnetzwerk gemacht. Schreiben darf hier “jede/r”, der sich intensiv & im Sinnde der Wissensarbeit mit Themen rund um NewWork, Networking, StartUp, Quereinstieg, Change, Digitalisierung, Bildung & lebenslangem Lernen beschäftigt. Soweit der grobe Überblick. Die aktuell drei Beiträge pro Woche beleuchten die digitale Transformation somit aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln.

    Wir würden uns sehr freuen, wenn https://www.doppeltspitze.de/netzwerkblog/ in Deine Feedsammlung passt.

    Beste Grüße und wir sind gespannt!
    Julia & Sven

    Antworten
  2. Herwig Kummer
    Herwig Kummer sagte:

    Hallo Simon,

    danke für den schönen Jahresauftakt, mit dem Du gleich einen breiten Fächer an Themen aufgemacht hast.

    Jedenfalls empfehlen möchte ich
    https://corporate-rebels.com/
    http://www.future-of-hr.com/
    https://fehradvice.com/blog/

    Und auch, wenn ich nur immer wieder mal was zu diesen Themen poste, möchte ich mich hier selbst empfehlen: https://www.personaleum.at/ ;-)

    Ganz liebe Grüße aus Wien – ich freu mich schon auf die kuratierte Sammlung!
    Herwig

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar zu Julia Collard & Sven Schnitzler Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.