Projektmanager als Brückenbauer in vernetzten Welten (PM Forum 2014)

Frau Prof. Doris Weßels von der FH Kiel hat auf dem PM Forum 2014 in Nürnberg einen Vortrag mit dem Titel “Projektmanager als Brückenbauer in vernetzten Welten” gehalten. Im folgenden meine Notizen zum Vortrag.
  • Entwicklung Wissensgesellschaft (60er Jahre), Informationsgesellschaft (70er Jahre), Netzwerkgesellschaft (ab 2000).
  • Situationsanalyse: vom I-, über den T- zum X-Shaped Manager.
  • Walter Benjamin (deutscher Philosoph): “Wann immer sich die Medien ändern, ändert sich die Gesellschaft”.
  • Sven Gabor Janzsky über die Arbeitswelt 2020: Kunden werden zu Vertrauten, Experten zu elektronischen Assistenten, Produkte adaptiv, Mitarbeiter zu Projektarbeitern, Unternehmen zu fluiden Netzwerken und Führung zu Moderation.
  • Deutsche Bank Research (2007): Gesellschaft und Wirtschaft – Strukturwandel bis 2020, kooperative Netzwerkstrukturen (in und zwischen Organisationen) = intraorganisationale Netzwerke.
  • Strukturwandel in Organisationen: 1.) statische, hierarchische Struktur 2.) Projekte neben der Linienorganisation (Matrix) 3.) Projekte als dominierende Organisationsform, fluide Organisation als Knotenpunkt intraorganisationaler Netzwerke.
  • Wandel der Führung: Paradigmenwechsel (Kruse 2013) mit Qualitätsfalle, Machtverlagerung und Kernschmelze der strukturellen Grenzen (s.a. forum-gute-fuehrung.de). Moderne Führungskräfte sind Partner, Impulsgeber in Netzwerken und Coaches.
  • Quelle Führungskräftenefragung 2014 mit über 350 Führungskräften.
  • T-Shaped Manager (Breite und Tiefe der Skills) vs. X-Shaped Manager (Vernetzung, Beziehungsstärke, Cross-Disziplinäres Denken und Handeln, Mut und Offenheit für Neues, intraorganisationaler Brückenbauer, Fähigkeit zu Selbstorganisation und -Selbstreflexion, hohe Widerstandskraft und Belastbarkeit (Resilienz), Führung als Kunst loszulassen).
  • Von diesen Managern müssen Brücken zwischen Organisationen, Kulturen, Fachdisziplinen, Rollen und Generationen gebaut werden.
  • Systemdenken aus der Fünften Disziplin nach Peter Senge (s.a. Lernende Organisation) als Kerndisziplin für X-Shaped Manager.
  • Abschließende These: Nocht nur Organisationen werden zunehmend “fluider”, auch unsere bisherigen Managementausrichtungen verschmelzen immer stärker (z.B. Wissensmanager, Innovationsmanager, Projektmanager).

 

 

Autor: Simon Dückert

Berater, Coach und Geschäftsführer bei Cogneon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.