Multimedia selbst gemacht–Selbstversuch mit der Hollywood-Software Lightworks

Wissenstransfer funktioniert am besten direkt von Mensch zu Mensch. Doch manchmal ist dieser direkte Transfer nicht möglich, z.B. wenn sich die Menschen an verschiedenen Orten befinden oder Wissen über einen großen Zeitraum hinweg bewahrt werden soll. In diesen Fällen kommt die Dokumentation ins Spiel, bei der man versucht, Wissen in Medien abzubilden. Häufiger werden dazu Texte und statische Bilder in Word- oder Powerpoint-Dokumenten verwendet. Manchmal reicht das aber nicht aus. Weiterlesen

Scholarch der Cogneon Akademie. Von der Ausbildung Dipl.-Ing. Elektrotechnik mit Schwerpunkt Digitale Nachrichtentechnik. Ich brenne für Lernende Organisationen, Wissensmanagement, New Work und Lebenslanges Lernen. Mitglied in Corporate Learning Community, Gesellschaft für Wissensmanagement, Chaos Computer Club uvm. Weiterer Podcast unter http://knowledge-on-air.de.

adidas Learning Campus – Geschichte und Status quo (06/2014)

adidas Learning Campus

Wissenstransfer, Wissensakquise und Wissensgenerierung

Wir leben in einer sehr dynamischen Zeit. Daher sind im Kontext des Wissensmanagements neben traditionellen Ansätzen der Wissensbewahrung und des Wissenstransfers zunehmend auch die Wissensgenerierung bzw. systematische Innovationsansätze wichtig. Ein gutes Beispiel hierfür ist der ganzheitliche Knowledge Cycle der adidas Group, der den gesamten Wissenszyklus in den Mittelpunkt stellt. Da wir in den vergangenen drei Jahren intensiv in das Projekt bei adidas involviert waren, freuen wir uns, dass wir gemeinsam mit Christian Kuhna beim Management 2.0 Lerntag am 13.06. zu Erfahrungen und Status quo berichten können. Außerdem geben wir in diesem Newsletter einen Rückblick auf den vergangenen Lerntag zu “Creative Spaces” sowie den Knowledge Jam zu “Design Thinking” und laden ganz herzlich zu unserer neuen Community-Aktion “2:0 statt 2.0!” ein.


Management 2.0 Lerntag 13.06.: adidas Learning Campus

Der adidas Learning Campus, der Mitte des Jahres offiziell seine physischen und virtuellen Pforten öffnen wird, besitzt eine sehr interessante Entstehungsgeschichte. Ausgangspunkt war eine interne Umfrage und eine Rede des Vorstands Herbert Hainer. Der Geist und die Stoßrichtung des Projekts wird an folgendem Auszug der Rede deutlich: “Wir müssen noch mehr funktionsübergreifend arbeiten. Und am Ende des Tages glaube ich auch, dass wir unsere Kultur verändern müssen, wie wir zusammen arbeiten. Ich persönlich stehe für eine offene, unpolitische und kollaborative Führungskultur von oben durch unsere gesamte Organisation. Das Ziel hier ist es, eine Kultur zu schaffen und Prozesse und Werkzeuge zu etablieren, die auf Kollaboration und Wissensteilung zentriert sind um eine lernende Organisation zu bauen”.

Mit verschiedenen internen und externen Stakeholdern erarbeiteten das Projektteam rund um Christian Kuhna und Cogneon-Geschäftsführer Simon Dückert eine Strategie und einen Umsetzungsfahrplan für die neue Corporate University, die den Namen “adidas Learning Campus” trägt. Bei der Erarbeitung des Konzepts wurde nicht nur auf die Kompetenzen im Projektteam gesetzt, sondern gezielt interne und externe Wissensträger einbezogen. So gab es beispielsweise einen Blog-Carnival auf dem adidas Group Blog, ein internes Crowdsourcing und ein Benchmarking-Ansatz mit Feldbesuchen bei anderen vorbildlichen Unternehmen. Ergebnis war ein “House of Learning”, das die Vision des adidas Learning Campus visualisiert und beschreibt. Das House of Learning enthält sowohl die virtuellen Bestandteile wie das soziale Intranet a-Live (siehe Blog-Post dazu), aber auch die physischen Räumlichkeiten wie beispielsweise das “adidas Media Lab” oder “The Shed” auf dem Campus Herzogenaurach (siehe Pinterest-Wall dazu).

Beim Management 2.0 Lerntag am 13.06.2014 in der Cogneon Akademie werden Christian Kuhna und Simon Dückert zu den Erfahrungen des Projekts berichten und einen kleinen Blick ins Labor ermöglichen.

Anmeldung auf xing.com


Rückblick Lerntag Creative Spaces

Nach dem Management 2.0 MOOC im vergangen Jahr mussten wir bei Cogneon erstmal verschnaufen und in Kundenprojekten abtauchen. In mehreren Gesprächen wurde der Wunsch an uns herangetragen, die Freitagssessions aus dem MOOC in irgendeiner Form fortzuführen. Wir sind in uns gegangen und haben das Format der “Management 2.0 Lerntage” kreiert. Einmal im Monat (an jedem zweiten Freitag) öffnen wir die Akademie in Nürnberg ab 12:00 Uhr für ein gemeinsames Mittagessen. Wie im MOOC gibt es von 13:00-14:00 Uhr ein oder mehrere inhaltliche Beiträge. Für Interessenten, die nicht in Nürnberg vor Ort sein können, streamen wir diese live und kostenfrei im Internet. Die Zeit von 14:00-16:00 Uhr steht dann für den freien Wissens- und Ideenaustausch zur Verfügung.

Bei der Premiere am 09.05.2014 hatten wir gleich vier Beitragende, u.a. berichtete Reza Moussavian von der Deutschen Telekom von dem dort aktuell stattfindenden “Magenta MOOC” und dem neuen “Telekom Shareground” in Berlin. Die Aufzeichnungen aller Beiträge haben wir auf YouTube bereitgestellt:


Rückblick Knowledge Jam Design Thinking

Zum 20. Jubiläum unseres Knowledge Jams – der erste Jam fand am 22.09.2005 zum Thema “Wikis” statt – haben wir uns etwas Besonderes überlegt. Der Jam fand nicht im klassischen Barcamp-Stil statt, sondern wir haben das Session-Raster verwendet, um in diesem Rahmen die Methode Design Thinking auszuprobieren. Moderiert von adidas Design-Thinking-Moderatorin Christina Rudrich haben wir die Idee der Erstellung eines “Management 2.0 Toolkits” als Beispielprojekt aufgegriffen.

Christina gab uns eine sehr fundierte Einführung in die Methode und führte uns gemeinsam mit einer Kollegin in drei Kleingruppen sehr professionell durch den gesamten Prozess. Aufgabe für alle Gruppen war, sich in Form einer Persona Gedanken zu Anwendern und deren Bedürfnisse zu machen und dann über mehrere  Phasen hinweg einen Prototyp des Toolkits zu erstellen. Zum Abschluss des Jams musste jede Kleingruppe ihr Ergebnis präsentieren. Alle Teilnehmer waren überrascht, wie viel ein kleines Team durch den strukturierten Prozess leisten kann. Zu den Highlights bei den Ergebnissen gehörten ein Kartenspiel-Prototyp mit Methodenkarten und einer auf Vimeo gestellten Kundenansprache, die Idee der Kopplung des Toolkits mit einem korrespondierenden Wiki über QR-Codes und eine funktionstüchtige iPad-App inkl. Navigationspfade.

Insgesamt kann man sagen, dass die Methode Design Thinking gut geeignet ist, um mit einem gemischten Team in Kurzer Zeit neues Wissen zu Produkten oder Dienstleistungen zu generieren, in Prototypen greifbar umzusetzen und durch mehrere Iteration zu verfeinern. Auf unserer virtuellen Community-Plattform haben wir eine Projektgruppe eingerichtet, in der wir das Toolkit jetzt gemeinsam zu einem funktionsfähigen Prototypen weiterentwickeln.

Die Bilder zum Jam haben wir wie immer auf Flickr gestellt, eine Video-Dokumentation ist noch in Bearbeitung.


2:0 statt 2.0! Fußball schauen in der Akademie

In der Cogneon Akademie finden nicht nur Projekte, Coaching und Weiterbildungsbetrieb statt, sondern auch eine ganze Reihe von Community-Aktivitäten. Eine davon ist “2:0 statt 2.0!”. Während der Weltmeisterschaft wollen wir gemeinsam in der Akademie die Deutschland-Spiele anschauen. Die kostenlose Anmeldung erfolgt wie immer ganz bequem über Xing. Hashtag für dieses Community-Event ist wie immer #cogneonlive. Die Termine der Vorrunde:

  • 16.06.: Deutschland – Portugal (ANMELDUNG)
  • 21.06.: Deutschland – Ghana (ANMELDUNG)
  • 26.06.: Deutschland – USA (ANMELDUNG)

News & Blogs

Eine Übersicht von News, Weblogs und Podcasts seit dem letzten Newsletter:


Termine

Eine Übersicht von Terminen mit Cogneon-Beteiligung:

  • 13.06.: Management 2.0 Lerntag “adidas Learning Campus” in Nürnberg (kostenlos anmelden für Vertreter wissensintensiver Unternehmen, kostenloser Livestram ab 13:00 Uhr)
  • 16.06.: 2:0 statt 2.0! Fußball schauen in der Cogneon Akademie – Deutschland Portugal (kostenlos anmelden)
  • 21.06.: 2:0 statt 2.0! Fußball schauen in der Cogneon Akademie – Deutschland Ghana (kostenlos anmelden)
  • 26.06.: 2:0 statt 2.0! Fußball schauen in der Cogneon Akademie – Deutschland USA (kostenlos anmelden)
  • 01.07.: Seminar “Internes Community Management” in Nürnberg (direkt buchen)
  • 08.07.: Seminar “Social Media Führerschein” in Nürnberg (direkt buchen)
  • 11.07.: Management 2.0 Lerntag “Internes Community Management” in Nürnberg (kostenlos anmelden für Vertreter wissensintensiver Unternehmen, kostenloser Livestram ab 13:00 Uhr)
  • 22.-23.07.: Seminar “Expert Debriefing Train-the-Trainer” in Nürnberg (direkt buchen)
  • 17.-19.09.: Future Center Summit in Istambul

Eine vollständige Veranstaltungsübersicht für das laufende Jahr finden Sie unter www.cogneon.de/termine (Abonnement im iCal-Format möglich).

Scholarch der Cogneon Akademie. Von der Ausbildung Dipl.-Ing. Elektrotechnik mit Schwerpunkt Digitale Nachrichtentechnik. Ich brenne für Lernende Organisationen, Wissensmanagement, New Work und Lebenslanges Lernen. Mitglied in Corporate Learning Community, Gesellschaft für Wissensmanagement, Chaos Computer Club uvm. Weiterer Podcast unter http://knowledge-on-air.de.