KCLO003 Kostenloser KnowTouch-Livestream

In dieser Woche gibt es für uns nur ein Lernevent: die Premiere der KnowTouch vom 26.-27. Oktober in der Akademie in Nürnberg. Auf vielfache Nachfrage und gemäß unseres Mottos “Wissen muss frei sein!” haben wir uns auf den letzten Metern entschieden, den Livestream offen und kostenfrei anzubieten. Ihr könnt die Info und den Link also gerne mit Freunden und Kollegen teilen!


Learning Nugget der Woche


Wir streamen jeweils die Eröffnung der beiden KnowTouch Tage sowie die Keynotes von Prof. Stefan Kühl, Prof. Peter Pawlowsky, Dr. Kai Romhardt und Simon Dückert. Den Video-Livestream könnt Ihr auf unserer Webseite anschauen, um am Livechat teilzunehmen ist ein Google Konto notwendig. Dazu einfach auf den Link “Livestream mit Chat” klicken. Twitter Hashtag für Kommentare, Links und Fragen ist #knt16.

Zeiten der Livestreams:

  • 26. Oktober, 10:00 Uhr: Simon Dückert (Cogneon) zum Status quo von Wissensmanagement und Lernenden Organisation mit einem Rückblick auf die KnowTech 1999-2015 (Livestream mit Chat).
  • 26. Oktober, 17:00 Uhr: Prof. Stefan Kühl (Uni Bielefeld) über die “Verklärung der Lernenden Organisation” und einer systemisch/organisationstheoretischen Betrachtung (Livestream mit Chat).
  • 27. Oktober, 09:00 Uhr: Prof. Peter Pawlowsky (TU Chemnitz) über die Erkenntnisse nach 20 Jahren Wissensmanangement aus Sicht der Personalführung (Livestream mit Chat).
  • 27. Oktober, 16:00 Uhr: Dr. Kai Romhardt (Netzwerk Achtsame Wirtschaft) über die geistige, sinnvolle und menschliche Dimension des Wissensmanagements. Kai hat mit seiner Dissertation das hier im MOOC schon besprochene Bausteinmodell wesentlich mitgestaltet (Livestream mit Chat).

Zum KnowTouch-Livestream

Tipp: wer noch nicht auf Twitter ist, kann sich unsere Twitter 101 zu Gemüte führen und zur KnowTouch mit dem Hashtag #knt16 durchstarten.


Hinweis: wer Ideen, Vorschläge, Feedback oder Wünsche für Newsletter-Themen hat, kann uns diese gerne unter cogneon.de/kontakt zukommen lassen.

KCLO002 Kostenloses Webinar mit Dr. Peter Schütt von IBM

Dieser Lern-Newsletter steht ganz im Zeichen von Digitalisierung und dem Digitalen Arbeitsplatz. Für das zweite KnowTouch Pre-Webinar konnten wir Dr. Peter Schütt von der IBM gewinnen, im Pick kann man was über das neue Social Intranet von Siemens Healthineers lernen und das Angebot der Woche ist für den KnowledgeJam “Digital Leadership” im November.


Learning Nugget der Woche

 

Letzte Woche Freitag ist die Reihe KnowTouch Pre-Webinare gestartet, in der wir Expertinnen und Experten zu ihren Erfahrungen und Visionen zu Wissensmanagement und Lernenden Organisationen zu Wort kommen lassen. Den Auftakt machte Dr. Angelika Mittelmann, ehem. Fachverantwortliche Wissensmanagement bei voestalpine. Wer das Webinar verpasst hat, kann sich natürlich gerne die Aufzeichnung auf YouTube ansehen.

Als Learning Nugget für diese Woche empfehlen wir Euch die Teilnahme am zweiten Webinar mit Dr. Peter Schütt von IBM. Peter ist “Leader Social Business Strategy & Knowledge Management” bei der IBM. Daneben stand er viele Jahre dem Bitkom Arbeitskreis Wissensmanagement als Leiter vor und war im Programmkomitee der KnowTech aktiv.

Das Webinar ist diese Woche wieder von 13-14 Uhr, die Teilnahme ist kostenlos.

Zum Webinar anmelden

Wer zusätzlich noch ein bisschen Zeit findet, kann sich Teil 1, Teil 2 und Teil 3 der KnowTouch-Blogparade ansehen und -sofern noch nicht geschehen- auch daran teilnehmen! :-)


Pick der Woche: vergangende Woche fand in Köln der IOM Summit statt, eine Konferenz für Informations- und Organisationsmanagement. Einige Aufzeichnungen wie beispielsweise der Vortrag von Lee Bryant oder der Beitrag zum Audi Social Intranet stehen bereits auf YouTube zur Verfügung. Als Pick der Woche empfehlen wir Euch den Siemens-Beitrag “Smarter Arbeiten mit Enterprise Social Networks?” von Claudia Mayer. In gut 10 Minuten gibt sie einen kompakten und spannenden Einblick in den Relaunch des Social Intranets von Siemens Healthineers.


Angebot der Woche

Prof. Thorsten Petry, einer der Experten aus unserem Management 2.0 MOOC, hat im letzten Jahr ausgewählte Autoren angesprochen, einen Beitrag für sein Buch “Digtal Leadership – Erfolgreiches Führen in Zeiten der Digital Economy” zu schreiben. Mit von der Partie waren u.a. Harald Schirmer, Stephan Grabmeier, Stefan Holtel, Thomas Jenewein, Boris Gloger und Simon Dückert.

Wir haben unseren KnowledgeJam am 24. November 2016 dem Thema “Digital Leadership” gewidmet. Harald Schirmer von Continental wird uns einen Impulsbeitrag zum Thema geben, bevor wir ganz im Barcamp-Stil in die Diskussion eintauchen.

Bis zum 15. Oktober erhaltet Ihr mit dem Rabattcode “kclo002” 20% Nachlass auf die Gebühr des KnowledgeJam.

Zum KnowledgeJam anmelden


Hinweis: wer Ideen, Vorschläge, Feedback oder Wünsche für Newsletter-Themen hat, kann uns diese gerne unter cogneon.de/kontakt zukommen lassen.

KCLO001 Blogparade Wissensmanagement und Lernende Organisationen

Hier kommt sie also, die erste Ausgabe unseres Lern-Newsletters Keep Calm & Learn On (KCLO). Der Name ist natürlich an die Durchhalte-Parole der britischen Regierung aus dem Jahr 1939 angelehnt. Er soll Euch alle motivieren, auch in ausweglos scheinenden Situationen das Vertrauen in die Macht des Wissens und die Vision der Lernenden Organisation nicht zu verlieren. Dafür liefert der Newsletter alle 1-2 Wochen kleine Lern-Aufgaben (Learning Nuggets), interessante Hinweise (Picks) und Angebote. Über aktive Teilnahme an den Learning Nuggets, Tipps für neue Themen und Mund-zu-Mund-Propaganda für den Newsletter freuen wir uns besonders!


Learning Nugget der Woche

Im Jahr 1996 sind die zwei ersten deutschsprachigen Wissensmanagement-Bücher Wissen managen und Wissen gewinnt erschienen. Seitdem sind 20 Jahre vergangen und die meisten Unternehmen sind die ersten “Baby Steps” in Richtung Lernende Organisation gegangen. Doch wo stehen wir nach 20 Jahren Wissensmanagement und Lernende Organisation heute? Und wie sollten wir die nächsten 20 Jahre angehen? Diese Frage wollen wir in einer 5-wöchigen Blogparade im Vorfeld der KnowTouch mit Euch gemeinsam beantworten. Die Frage der ersten Woche lautet:

Bitte nehmt Euch 5 Minuten Zeit und beantwortet diese Frage für Euch – egal ob Ihr aus dem Bereich Personal, IT, Wissensmanagement, Führung, Projektmanagement, Prozessmanagement etc. seid, jede Perspektive ist wichtig. Tragt die Antwort dann einfach als Kommentar zur Blogparade ein!

An der Blogparade teilnehmen


Pick der Woche: Prof. Eric Tsui von der Hong Kong PolyU dürfte vielen als Experte im Bereich Wissensmanagement bekannt sein. Aktuell veranstaltet er auf der MOOC-Plattform Coursera den Kurs “Knowledge Management and Big Data in Business”. Einen sehr guten Überblick über die Entwicklungsgeschichte des Wissensmanagement bietet er in einem 11-minütigen Video.


Angebot der Woche


Wissenstransfer mit Audio- und Video-Inhalten ist nicht nur ein Trend im Internet. Viele Intranets haben mittlerweile aufgerüstet und verfügen über Möglichkeiten, Multimedia-Inhalte bereitzustellen. Gleichzeitig nutzen die meisten Wissensarbeiter*innen Smartphones oder Tablets als Arbeitswerkzeug. Damit haben sie vollständige Multimedia-Studios in ihrer Hosentasche. Daher wollen wir zum Internationalen Tag des Podcasts am 30. September das Thema “Corporate Podcasting” aufgreifen.

Wir laden Dich ganz herzlich zum Connect Meetup “Corporate Podcasting” am 30.09.2016 in die Cogneon Akademie in Nürnberg ein (die Einführung von 10:30-11:45 Uhr wird unter http://youtube.com/cogneon/live live gestreamt). Wir geben am Vormittag einen Überblick über methodische und technische Voraussetzungen für den Wissenstransfer mit Multimedia. Der Nachmittag dient dem praktischen Üben und dem Umsetzen eigener kleiner Projekte. Die Teilnahme ist kostenlos!

Zum Connect Meetup anmelden


Hinweis: wer Ideen, Vorschläge, Feedback oder Wünsche für Newsletter-Themen hat, kann uns diese gerne unter cogneon.de/kontakt zukommen lassen

Lernen im Netzwerk mit Twitter (09/2016)

Eine kleine Ankündigung: unser Cogneon Newsletter erscheint mit dieser Ausgabe ein letztes mal und wird danach nach dem Vorbild des Swisscom-Beispiels aus dem Corporate Learning 2.0 MOOC in den Lern-Newsletter “Kerp Calm & Learn On” mit regelmäßigen kleinen Lernaufgaben, interessanten Hinweisen und Angeboten überführt. In diesem Zuge haben wir auch unsere Verteiler harmonisiert. Wer den neuen Newsletter nicht erhalten möchte, kann einfach hier auf abmelden klicken.

Die Themen dieses Newsletters:

  • Webinar “Lernen im Netzwerk mit Twitter” am 16.09.
  • 100 Freikarten für KnowTouch Livestream-Tickets
  • 3 Events – 1 Botschaft: Wissen und Lernen im Fluss

Webinar “Lernen im Netzwerk mit Twitter”

Seit nunmehr sieben Jahren führt Twitter die Liste der Top 100 Tools for Learning von Jane Hart an. Doch warum ist das eigentlich so? Was macht Twitter zum viel genutzten Lernwerkzeug. Neben einer kleinen Twitter-Einführung werden diese und weitere Fragen von Karlheinz Pape und Simon Dückert im kostenfreien Webinar “Lernen im Netzwerk mit Twitter” am kommenden Freitag 16.09.2016 von 13:00-14:00 Uhr beantwortet.

Wer noch keinen Twitter-Account, aber über den Einstieg nachdenkt, kann sich mal unsere Twitter 101 in Copedia anschauen und sich auf der Basis bei Twitter anmelden. Ein Twitter-Account ist aber KEINE Voraussetzung für die Teilnahme am Webinar!

Connect Webinar Anmeldung


100 Freikarten für KnowTouch Livestream-Tickets

Vom 26.-27.10.2016 findet die KnowTouch als Konferenz zu ganzheitlichem Wissensmanagement und Lernenden Organisationen in Nürnberg statt. Die Vor-Ort-Tickets sind bereits fast ausverkauft, aber wir stellen für € 49,- einen Livestream für die vier Keynotes bereit:

  • Simon Dückert: Lernende Organisationen – State of the Union
  • Prof. Stefan Kühl: Jenseits der Verklärung der Lernenden Organisation
  • Prof. Peter Pawlowsky: Was wissen wir nach 20 Jahren Wissensmanagement aus Perspektive der Personalführung?
  • Dr. Kai Romhardt: Die geistige Dimension des Wissensmanagements: Achtsamkeit als Schlüssel zum sinnvollen & menschlichen Umgang mit Wissen und Medien

Hierfür stehen für Euch mit dem Aktionscode “kclo16” 100 Freitickets bereit. Einfach im Anmeldeformular unten eingeben. Kleine Bitte um “fair use”: nur einlösen, wenn Ihr wirklich plant, teilzunehmen! :-)

Anmeldung Livestream-Tickets


3 Events 1 Botschaft: Wissen und Lernen im Fluss

Als kleiner Hinweis noch zum Abschluss: die drei Veranstaltungen CorporateLearningCamp in Frankfurt (13.-14.10.2016), KnowTouch in Nürnberg (26.-27.10.) und KnowledgeCamp in Berlin (22.-23.11.2016) stehen dieses Jahr unter dem gemeinsamen Motto “Wissen und Lernen im Fluss”.

Damit ist zum einen die notwendige Bedeutungsverschiebung gemeint (von der Wissensdatenbank zum Wissensfluss, vom Lernen im Frontalunterricht zum ganzheitlichen Lernen), aber auch der Aspekt des Wissens und Lernens im Prozessfluss von Organisationen wie z.B. von der ISO 9001:2015 gefordert. Mehr zu den Veranstaltungen, Links und Twitter-Hashtags findet Ihr im gemeinsamen Flyer.

PDF-Flyer

KnowTouch 2016 (07/2016)

KnowTouch 2016

Themen in diesem Newsletter:

  • KnowTouch 2016
  • Webinar Lernen in Blended Communities of Practice
  • Wiki-Video “Heavy Metal Umlaut” von Jon Udell

Know Touch 2016

Seit fast 20 Jahren war die KnowTech das jährliche “Klassentreffen” der Szene und diente dem Erfahrungsaustausch und dem gemeinsamen Schmieden neuer Pläne. Vielen Dank an die Bitkom, an Dr. Weber, den Vorstand des Arbeitskreises Knowledge Management und das Programmkomitee für die ausgezeichnete Organisation der KnowTech über so viele Jahre! Die KnowTech wird leider in dieser Form nicht fortgeführt.

Damit die Community ihr Jahrestreffen nicht verliert, bieten wir vom 26.-27. Oktober 2016 die KnowTouch an. Der Name lehnt sich an den Megatrend “High Tech & High Touch” von John Naisbitt an. Da die technische Dimension des Wissensmanagements bereits ausführlich behandelt ist, wollen wir die Aufmerksamkeit im Dreieck des ganzheitlichen Wissensmanagements (Mensch, Organisation, Technik) in Richtung Mensch und Organisation verschieben. So haben wir als Keynote-Sprecher z.B. Prof. Peter Pawlowsky (Personal & Führung) und Prof. Stefan Kühl (Organisationssoziologie) eingeladen.

Die KnowTouch bieten an beiden Tagen einen Konferenz-Teil mit Keynotes/Vorträgen und einen Barcamp-Teil mit selbstorganisierten Sessions. Der erste Tag bietet einen Rückblick auf die letzten 20 Jahre Wissensmanagement und Lernende Organisationen. Am zweiten Tag schauen wir in die Zukunft und entwickeln eine gemeinsame Vision. Alle Teilnehmer*innen werden in unsere Community-Plattform Connect eingeladen, wo die Vorbereitung der KnowTouch stattfindet.

Die Ticket-Anzahl ist aufgrund des Platzangebots in der Cogneon Akademie auf 40 beschränkt (first come – first served :-) Alternativ bieten wir zusätzlich Livestream-Tickets für die vier Keynotes an.


Webinar: Lernen in Blended Communities of Practice

Auf der Personal Süd 2016 war ein Vortrag von uns mit dem Titel “Lernen in Communities of Practice – Konzept und Fallbeispiel” geplant, der krankheitsbedingt leider abgesagt werden musste. Dieser Vortrag wird am 09. September 2016 von 13-14 Uhr per Webinar nachgeholt.

In dem Beitrag geht es um den Ansatz des informellen Lernens in Communities of Practice (CoPs) nach Etienne Wenger (Paper, Quick-Start-Guide). Wenger definiert CoPs als “groups of people who share a concern or a passion for something they do and learn how to do it better as they interact regularly”.

Das Webinar zeigt anhand eines realen Beispiels, wie regelmäßige Interaktionen in der Community für einen optimalen Lernprozess gestaltet werden können. Es wir insbesondere auf die Mischung von physischen und virtuellen Interaktionen eingegangen.


Wiki-Video “Heavy Metal Umlaut” von Jon Udell

Seit 2005 unterstützen wir Organisationen dabei, interne Wikis einzuführen (z.B. Schaeffler Wiki, Audi wikinet). Eine Aussage, die wir von Anwendern immer wieder hören ist “Wir haben leider keine Zeit, so tolle Inhalte wie in der Wikipedia zu erstellen”.

Was vielen nicht klar ist: auch in der Wikipedia starten Inhalte mit nur ein oder zwei Sätzen, ohne Struktur und ohne Bilder. Dazu braucht man sich nur einmal die erste Version der Seite Wissensmanagement vom 10. Dezember 2003 ansehen. Diese enthielt überhaupt keinen Inhalt, sondern nur einen Verweis auf eine andere Seite. Das Geheimnis eines Wiks ist die kontinuierliche Verbesserung der Inhalte durch Crowdsourcing und Co-Creation.

Ein Video, das wir zur Verdeutlichung immer wieder gerne zeigen ist die Entstehungsgeschichte der Seite Heavy Metal Umlaut von Jon Udell. Leider stand das Video bisher nur in einer Flash-Version zur Verfügung und konnte daher beispielsweise auf iPhones und iPads nicht angezeigt werden. Wir haben Jon gefragt und er hat uns die Erlaubnis erteilt eine YouTube-Version des Videos zu erstellen.

Viel Spaß damit: https://www.youtube.com/watch?v=sSAlGEiVd-k

adidas LC, ISO 9001 Jam, knt15 Videos (11/2015)

adidas Learning Campus, ISO 9001 Jam, knt15 Videos

Themen in diesem Newsletter:

  • adidas Learning Campus im Corporate Learing 2.0 MOOC
  • Benchlearning Projekt Internes Community Management (#blp15)
  • 26.11.: Knowledge Jam ISO 9001 und Wissensmanagement
  • KnowTech 2015: Videos und Eindrücke

adidas Learning Campus im Corporate Learning 2.0 MOOC

Die aktuelle Themenwoche im Corporate Learning 2.0 MOOC behandelt den Status quo und die Entwicklungsgeschichte (2011-2015) des adidas Learning Campus. In die Gestaltung dieses Projekts waren wir sehr intensiv involviert. Besonderheit: der Learning Campus hat sowohl Online-Anteile (Learning Campus Online, Social Intranet a-LIVE), als auch physische Anteile (The Shed, Elvis, Speaker Series).

Für den MOOC haben wir zwei Videos erstellt, die beides vorstellen, eine Seite mit Quellen zur Entwicklungsgeschichte kuratiert und einen Podcast mit Christian Kuhna zum Thema aufgenommen. Die Anmeldung zum MOOC und damit zum Zugriff auf die Inhalte ist auch jetzt noch unter http://bit.ly/cl20mooc möglich.

An der Livesession am Freitag von 14:00-15:00 Uhr direkt aus dem adidas Learning Campus kann man auch ohne MOOC-Anmeldung als Gast teilnehmen. Dazu einfach kurz vorher auf http://connect.oncampus.de/cl20 klicken.


Benchlearning Projekt Internes Community Management

Seit 2012 führen wir bei Cogneon sog. Benchlearning Projekte durch. Dabei geht es darum, Unternehmen zu einem bestimmten Thema gemeinsam Lernen zu lassen und somit die Lernkurve bei innovativen Themen schneller zu durchlaufen. Das erste Projekt dieser Art war das Benchlearning Social Intranet 2012 (Bericht auf Slideshare).

Dieses Jahr haben wir von Januar bis Oktober gemeinsam mit … das Benchlearning Projekt Internes Community Management (#blp15) durchgeführt. Die Erfahrungen haben wir wieder in einem Benchlearning Bericht veröffentlicht. Katharina Perschke (Bosch), Phi Tan Cao (Deutsche Post DHL) und Benedikt Scheerer von Cogneon waren auf die KnowTech 2015 geladen, um die Erfahrungen zum Projekt in einem Vortrag vorzustellen (Videomitschnitt, Folien).

Das Benchlearning zu internem Community Management wird auf Wunsch der teilnehmenden Unternehmen im kommenden Jahr fortgesetzt (#blp16). Zusätzlich wird es im März unter dem Titel “Benchlearning Day Social Intranet – 3 Years Later” einen Erfahrungsaustausch der Unternehmen aus dem Jahr 2012 in München geben.


26.11.: Knowledge Jam Wissensmanagement und ISO 9001

ISO 9001:2015 – Wissensmanagement wird Standard! Am 15. September erschien die neue Version der Management-Norm ISO 9001. Damit wird Wissensmanagement von Kür zur Pflicht. Organisationales Wissen, Kompetenzen und Leadership rücken in den Fokus. Unser Knowledge Jam am 26.11. widmet sich diesem Thema.

Der Vormittag startet mit zwei Vorträgen von Marc Pfefferler (Director Quality & Knowledge Management, LEONI AG) und Simon Dückert, der zu der Einordnung von Wissensmanagement-Methoden und -Ansätzen aus den letzten 20 Jahren in das Framework der neuen Management-Norm sprechen wird. Der Nachmittag ist wie immer im offenen Barcamp-Modus organisiert, um intensiven Austausch zu ermöglichen.


KnowTech 2015: Videos und Eindrücke

Die KnowTech 2015 war ein sehr gelungenes Event. Auf unserem YouTube-Kanal haben wir bereits die Mitschnitte der beiden Vorträge mit Cogneon Beteiligung veröffentlicht:

Zusätzlich haben wir noch die Vorträge von Dirk Dobiey (Soziale Medien im Überfluss und doch keine Zusammenarbeit) sowie Johannes Müller und Alexander Stocker (Zehn Jahre Wissensaustausch im Siemens-Intranet mit References+) aufgenommen. Diese werden wir in den nächsten Wochen auf Youtube bereitstellen.

Erstmalig fand auch die Cogneon Orange Night, ein After Work für alle Wissensmanagement-Begeisterte, direkt auf der KnowTech statt. Bei loungiger Atmosphäre, freien Getränken und entspannter Musik fanden sich ungefähr 160 Gäste ein. Im Rahmen der Orange Night haben wir fünf Exemplare unseres neuen Wissensmanagement-Standardwerks Wissensmanagement FAQ verlost. Vielen Dank an dieser Stelle an den Symposion-Verlag für die Bereitstellung und herzlichen Glückwunsch an die Gewinner.

In einem Fotoalbum auf Flickr haben wir einige Impression von KnowTech und Orange Night veröffentlicht.

Wissensmanagement und ISO 9001:2015 (10/2015)

Wissensmanagement und ISO 9001:2015

Themen in diesem Newsletter:

  • Knowledge Jam am 26.11.2015
  • KnowTech vom 28.-29.10.2015
  • Audi gewinnt Digital Transformation Award
  • Neues vom Corporate Learning 2.0 MOOC
  • Unser neues Buch: Wissensmanagement FAQ

Knowledge Jam am 26.11.2015

Die neue Version der ISO 9001 ist am 15. September erschienen und das ist aus mindestens zwei Gründen spannend: Wissensmanagement wird ab dieser Version der Norm von der Kür zur Pflicht! Das Kapitel 7.1.6 “Organisationales Wissen” fordert systematisches, prozessorientiertes Wissensmanagement im gesamten Geltungsbereich der Norm. Darüber hinaus werden die Unternehmenskultur und die Rolle der Führung im Vergleich zur Vorversion deutlich stärker betont. Grund genug für uns, den nächsten Knowledge Jam im September diesem Thema mit folgendem Programm zu widmen:

  • Vormittag
    • Marc Pfefferler (Director Quality & Knowledge Management) mit einem Vortrag zur Kombination von Wissens- und Qualitätsmanagement in der Unternehmenspraxis.
    • Simon Dückert mit einem Vortrag zur systematischen Ableitung von Wissensmanagement-Ansätzen aus den Forderungen der Management-Norm.
  • Nachmittag
    • Barcamp: mit der im Jam bewährten Barcamp-Methode können alle TeilnehmerInnen das Programm und die Sessions des Nachmittags mitgestalten. Bringen Sie einfach die Themen ein, die für Ihre Praxis am relevantesten sind.

Achtung: begrenzte Teilnehmer-Anzahl, buchen Sie jetzt diesen Pflicht-Termin für Wissensmanagement-Verantwortliche und innovative Qualitäts-Beauftrage.


KnowTech vom 28.-29.10.2015

Vom 28.-29. Oktober findet die diesjährige KnowTech mit dem Titel “Smart & Social- Wissensaktivierung im digitalen Zeitalter” statt. Wir von Cogneon werden auch wieder mit zwei Beiträgen dabei sein (Fallbeispiel Audi team, Benchlearning-Projekt Internes Community Management, s.u.). Als kleine Service für Sie haben wir Ihnen hier unsere Favoriten der KnowTech mit Datum, Uhrzeit und Raum zusammengestellt (vollständiges Programm):

  • 28.10.2015
    • Günther, Dückert (Audi, Cogneon): Enterprise Social Network bei Audi – ein Erfahrungsbericht (Plenum 1, 11:40-12:10 Uhr)
    • Eickemeyer, Heilmann (Handelsblatt): Wie die Digitalisierung die Arbeit verändert (Plenum 2, 11:40-12:10 Uhr)
    • Hübschen (Microsoft): Out of Office – Warum wir die Arbeit neu erfinden müssen (Plenum 2, 14:30-15:00 Uhr)
    • Dobiey (SAP): Soziale Medien im Ãœberfluss und doch keine Zusammenarbeit –Wie Kollaboration wirklich geht (Gebr. Grimm Saal B, 16:00-16:45 Uhr)
  • 29.10.2015
    • Lehner (Uni Passau): Womit beschäftigt sich das Wissensmanagement und womit sollte es sich beschäftigen? (Gebr. Grimm Saal A, 09:00-09:45 Uhr)
    • Langen (Siemens): Social Mobile Analytics Cloud (Gebr. Grimm Saal A, 09:45-10:30 Uhr)
    • Oertelt (BMW): Datenvisualisierungen im Innovationsprozess (Gebr. Grimm Saal A, 11:00-11:45 Uhr)
    • Müller, Stocker (Siemens): Zehn Jahre Wissensaustausch im Siemens-Intranet mit References+ (Gebr. Grimm Saal C, 11:00-11:45 Uhr)
    • Perschke, Cao, Scheerer (Bosch, Deutsche Post Cogneon): Benchlearning Projekt Internes Community Management (Gebr. Grimm Saal C, 09:45-10:30 Uhr)

Es gibt noch Tickets, mit dem Code “KNT15_PK_MUPT” erhalten Sie 15 Prozent Rabatt auf den regulären Preis!


Audi gewinnt Digital Transformation Award

Das Enterprise 2.0 Programm von Audi, in das wir schon lange und sehr intensiv involviert sind, wurde am 1. Oktober 2015 mit dem Digital Transformation Award der Wirtschaftswoche in der Kategorie “Unternehmenskultur” ausgezeichnet. Die Gewinner wurden im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur in Berlin geehrt. Ausgezeichnet wurde damit der ganzheitliche und benutzerfreundliche Ansatz, der aus den Plattformen Audi mynet (redaktionelles Intranet), Audi media center (Audio-/Video-Portal), Audi team (Soziales Netzwerk), Audi wiki (wiki), Audi dox (Dokumentenmanagement) und Audi contacts (Kontakte) besteht. Einige Links mit weiteren Informationen:

Wer ein bisschen mehr über das Fallbeispiel erfahren möchte, kann sich auf der KnowTech den Vortrag “Enterprise Social Network bei Audi – ein Erfahrungsbericht” (28.10., 11:40-12:10 Uhr, Plenum 1) ansehen, bei dem Dr. Frank Günther von Audi und Simon Dückert das Fallbeispiel Audi team vorstellen werden


Neues vom Corporate Learning 2.0 MOOC

Der Corporate Learning 2.0 MOOC ist mittlerweile in die vierte von acht Wochen gegangen. Ãœber 1.400 LernerInnen sind eingeschrieben, es gibt fast 1.500 Tweets (Visualisierung) und mehr als 700 TeilnehmerInnen in Live-Sessions. Von unserer Seite aus betreuen wir noch zwei Themenwochen gemeinsam mit unseren Kunden:

  • 12.-16.10.: Festo – Soziales Lernen nach formalem Training
  • 09.-13.11.: adidas – adidas Learning Campus – Past & Future

Der Einstieg in den MOOC (massive open online course) ist jederzeit möglich, da jede Woche von einem anderen Unternehmen gestaltet wird (Anmeldung). In unserem Wiki haben wir eine Seite mit den wichtigsten Links zu MOOC angelegt.

Tipp: Der Wochenabschluss der letzten Themenwoche mit ÖAMTC fand auf dem Corporate Learning Camp in Frankfurt statt. Dazu haben wir einem Podcast mit Eindrücken des Barcamps bereitgestellt, der in Kürze unter http://cogneon.de/mgmt20 erscheinen wird.


Unser neues Buch: Wissensmanagement FAQ

Wir waren bereits bei mehreren Büchern und Publikationen mit Vorworten oder eigenen Kapiteln beteiligt (z.B. Wissensmanagement, Wissenstransfer, Wissensnetzwerk, Werkzeugkasten Wissensmanagement, HR Innovation, Kognitive Maschinen – Meilenstein der Wissensarbeit). Jetzt ist mit “Wissensmanagement FAQ” das erste Buch erschienen, das Simon Dückert gemeinsam mit Thomas Röllecke und Lothar Becker geschrieben hat.

Das Buch stellt in zehn Kapiteln die jeweils zehn wichtigsten Fragen dar und sollte in keinem Regal mit Wissensmanagement Standard-Literatur fehlen. Das Buch umfasst 140 Seiten und kann für nur € 17,90 beim Symposion Verlag bestellt werden (Amazon folgt).

Corporate Learning 2.0 MOOC (09/2015)

Corporate Learning 2.0 MOOC

Themen in diesem Newsletter:


Corporate Learning 2.0 MOOC

Am Montag startet nach dem gleichen Muster wie unser Management 2.0 MOOC vor zwei Jahren der “Corporate Learning 2.0 MOOC” (#cl20), ein Massive Open Online Course zu innovativen Lernkonzepten in Organisationen. Veranstaltet wird der Kurs von der Corporate Learning Alliance (CLA), einem Zusammenschluss von ExpertInnen im Bereich des informellen Lernens (Claudia Bremer, Charlotte Venema, Dr. Jochen Robes, Karlheinz Pape, Prof. Werner Sauter, Prof. Joachim Niemeier, Dr. Martin Lindner und Simon Dückert).

Im Corporate Learning 2.0 MOOC werden acht Unternehmen jeweils eine Woche mit ihren internen Fallbeispielen gestalten. Die Unternehmen sind Deutsche Bahn, Swisscom, ÖAMTC, Festo, Miele, SICK, SAP und adidas. In den Themenwochen werden die Materialien und Aufgaben jeweils am Samstag um 10:00 Uhr bereitgestellt. Der Ablauf der acht Themenwochen von Montag-Donnerstag variiert je nach Unternehmen. In allen Themenwochen findet aber freitags von 14:00-15:00 Uhr eine Livesession mit den Unternehmen statt (technische Plattform: Adobe Connect, Gastzugang).

Hashtag des MOOCs für Twitter ist #cl20. Als Orte der Diskussion und Interaktion gibt es neben der Plattform von oncampus und Twitter eine Facebook-Gruppe und die Xing-Gruppe Lernende Organisationen. Aktuell sind knapp 900 TeilnehmerInnen angemeldet, es verspricht also wieder ein intensiver Kurs zu werden :-)


Leonardo Corporate Learning Award 2015

Auch in diesem Jahr waren wir wieder Sponsor des Leonardo Corporate Learning Awards, der bereits zum sechsten Mal vergeben wurde. Der Preis ehrt Einzelpersonen oder Individuen, die in Zeiten der Globalisierung innovative Ansätze im Bereich des Lernens verfolgen. Der Begriff des “Corporate Learning” ist dabei recht weit gefasst und grenzt Projekte im Bereich “Societal Learning” nicht aus.

Dieses Jahr wurden mit dem “Young Leonardo” insbesondere Personen der jüngeren Generationen und damit deren Ideen und Bedürfnisse bedacht. Passend dazu fand die Preisverleihung nicht wie üblich im Gästehaus der Bundesregierung auf dem Petersberg, sondern im sehr modernen Hotel Kameha Grand in Bonn statt. Die Preisträger (ausführliche Beschreibungen):

  • Christoph Brosius, Germany, Founder and CEO of “Die Hobrechts” in the category Young Leonardo “Fun Energized Learning”
  • Dr. Thieu Besselink, The Netherlands, Founder and CEO of “The Learning Lab” in the category “Young Leonardo – Wisely Smart”
  • Claudia Suhov, Romania, Founder and CEO of Kidster.ro in the category “Young Leonardo – Trans-Generational Learning”
  • Teemu Arina, Finland, Founder and CEO of Dicole in the category “Young Leonardo” Humanity in Digitization”

Zusätzlich wurde im Rahmen der Preisverleihung der gemeinnützige Verein “European Corporate Learning Association e.V.” (ECLA, nicht zu verwechseln mit CLA) gegründet, der sich auf europäischer Ebene um innovative Ansätze des Corporate Learnings bemühen wird. Eine erste Konferenz mit dem Fokus HR & Innovation ist für Sommer 2016 geplant. Wir von Cogneon unterstützen das natürlich und gehören zu den Gründungsmitgliedern des Vereins.


International Podcast Day am 30.09.2015

Am 30.09.2015 findet der International Podcast Day (IPD, #podcastday) statt. Ziel dieses Tages ist, Podcasts weltweit bekannter zu machen und mehr Menschen dazu zu bewegen, Podcasts zu hören und zu produzieren. Auf den Seiten der Veranstaltung stehen Erklärungen, ein Podcast Quiz, die Geschichte des Podcastings sowie Informationen für Einsteiger bereit (überwiegend in englischer Sprache).

An dem Tag wird es ein globales Live-Programm geben, das in Neuseeland startet und durch alle Zeitzonen der Welt wandert. Simon Dückert wird von 11:00-12:00 Uhr mit Henning Krause, Social Media Manager der Helmholtz-Gemeinschaft, über das Thema “Wissenschaftskommunikation 2.0” im Livestream sprechen (Infos über den Newsletter auf der Seite des IPD). Henning ist Gründer der Podcasts Resonator und Raumzeit. Außerdem organisiert er den Berliner Stammtisch Wissenschaftskommunikation 2.0 (BSWK).

Aus Sicht des Wissensmanagements sind Podcasts aus einer Vielzahl von Gründen interessant. Audio ist einfacher zu produzieren als Text- und Video-Inhalte. Im gesprochen Wort bleiben mehr Emotionen und implizites Wissen erhalten. Außerdem können Podcasts an Orten gehört werden, die Texten und Videos nicht zugänglich sind (auf dem Weg zur Arbeit, auf Dienstreise etc.). Durch die Verbreitung von Smartphones und breitbandigem Internet sind alle Podcasts nur noch einen Klick entfernt. In Unternehmen werden Podcasts gerade dadurch trendig, dass im Kontext von Enterprise 2.0 und Sozialen Intranets “interne YouTube’s” etabliert werden. Diese beispielsweise auf Vimp oder Kaltura basierenden Plattformen eignen sich hervorragen für die Bereitstellung von Wissenspodcasts.

Für den International Podcast Day haben wir daher in unserem Wiki die Anleitung Podcast 101 für HörerInnen erstellt. Wir würden uns freuen, darüber möglichst viele Menschen für das Podcasten zu begeistern. Einfach mal lesen und am 30.09. weitersagen! Als Einstieg können wir natürlich unsere beiden Wissensmanagement-Podcasts Knowledge on Air (letzte Episode zu den 10 Disziplenen des Wissensmanagements) und den Management 2.0 Podcast (letzte Episode zu Working out Loud) empfehlen.

Am 23.10.2015 wird von 15:00-18:00 Uhr das 2. Frankenpod-Treffen bei uns in der Akademie stattfinden. Wer Podcaster und Podcasting mal hautnah erleben möchte ist herzlich eingeladen. In Berlin wird vom 13.-15.11.2015 in den Räumen der Wikimedia Deutschland der 6. Podlove Podcaster Workshop (#ppw15b) stattfinden.


Veranstaltungen

  • 09.-10.10.2015: Corporate Learning Camp (#clc15) in Frankfurt mit einem Sessionvorschlag zu Working Out Loud von Simon Dückert und der Livesession des #cl20 MOOCs von ÖAMTC vor Ort.

  • 24.-25.10.2015: Community Camp (#ccb15) in Berlin. Ist bereits ausverkauft, weitere Infos auf der Facebook-Seite und über den Twitter-Account @communitycamp.
  • 28.-29.10.2015: Knowtech (#knt15) in Hanau mit zwei Beiträgen von uns: 1.) Enterprise Social Network bei Audi – Ein Erfahrungsbericht und 2.) Vortrag Ergebnispräsentation Benchlearning-Projekt “Internes Community Management”. Außerdem macht der Corporate Learning 2.0 MOOC einen Boxenstopp auf der KnowTech.
  • 26.11.2015: Knowledge Jam Wissensmanagement & ISO 9001:2015 in Nürnberg. Mit allen Anforderungen, die das Updade der Management-Norm ISO 9001 für das Wissensmanagement bringt und einem Vortrag von Marc Pfefferler, dem Director Quality & Knowledge Management bei der LEONI AG.

Mehr Informationen zu Veranstaltung gibt es im Cogneon Wiki.

Knowledge Jam Booksprints (04/2015)

Knowledge Jam Booksprints

Auch der 22. Knowledge Jam beschäftigt sich mit einer innovativen Lernmethode

Die Themen in diesem Newsletter im Überblick:

  • Knowledge Jam am 21.05.2015
  • Benchlearning-Projekt Internes Community Management
  • wm2015 und KnowledgeCamp in Dresden
  • Unsere KnowTech-Beiträge 2015
  • News, Blogs und Podcasts
  • Termine

Knowledge Jam am 21.05.2015

Am 21.05.2015 findet bereits zum 22. mal der Knowledge Jam mit dem Thema “Wissensorientierte Führung mit Communities” statt. Nachdem wir 2014 die Methoden Design Thinking und Lego Serious Play ausprobiert haben, wagen wir uns nun an sog. Booksprints. Die Idee des Booksprints ist, dass eine kleine Gruppe von TeilnehmerInnen in kurzer Zeit gemeinsam Inhalte erstellt. Das kann ein Buch, aber beispielsweise auch Inhalt für ein Wiki sein.

Zum Einstieg wird uns Stefanie Krügl von Panoti eine Einführung in die Methode geben. Stefanie ist eine der Organisatorinnen des Booksprints, der in 48 Stunden und mit 25 AutorInnen zum Buch HR Innovation geführt hat, das im Buchhandel bezogen oder kostenfrei heruntergeladen werden kann.

Da wir die Erprobung innovativer Methoden beim Jam nicht im “luftleeren Raum” durchführen, haben wir auch dieses Mal ein spannendes Thema gewählt. Es geht darum, ein Playbook “Internes Community Management” zu erstellen, das Community Manager in Unternehmen bei ihren Aufgaben unterstützt.

Hinweis: der Jam ist für blp15-TeilnehmerInnen kostenfrei! Einfach Gastcode bei uns anfordern.


Benchlearning-Projekt Internes Community Management

Nach dem gelungenen Kick-off des 3. Benchlearning-Projekts “Internes Community Management” im Januar fand am 30. April der erste Feldbesuch mit Robert Bosch in Stuttgart als Gastgeber statt. Schon am Vorabend gab es Input in Form eines Vortrags von Peter Gerhard (Festo) zu den Erfahrungen mit den Festo Knowledge Networks und den aktuellen Entwicklungen im Bereich internes soziales Netzwerk. Die rege Diskussion begann direkt nach dem Vortrag und spannte sich bis weit in den Abend, der informell in einem italienischen Lokal ausklang.

Am Vormittag des Feldbesuchs präsentierte Katharina Perschke (Bosch) den Ansatz des Community Managements und der Community Manager Ausbildung. Diese erfolgt anhand eines interaktiven Community Playbooks auf PDF-Basis sowie mit einem Wimmelbild mit dem Situationen und Rollen des Community Managements spielerisch und professionell erarbeitet werden. Abgerundet wurde der Vormittag durch die Präsentation von Benchmark-Umfrage und Literatur-Recherche zu internem Community Management durch Lothar Becker und Benedikt Scheerer (beide Cogneon).

Am Nachmittag wurde dann in drei Kleingruppen an den Schwerpunktthemen des Feldbesuchs gearbeitet. Daraus entstanden ein Entwurf für ein Community Management Playbook Inhaltsverzeichnis, eine Stellenbeschreibung für interne Community Manager sowie ein umfassende Support-Portfolio mit Service-Steckbriefen. Auf der von Bosch bereitgestellten Community-Plattform Connections wurden alle Arbeitsergebnisse abgelegt und dokumentiert.

Vielen Dank an Peter Gerhard, den tollen Gastgeber Bosch sowie alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Der nächste Feldbesuch findet am 23. Juni bei der Volkswagen AG in Wolfsburg statt. Der Vortag beginnt mit zwei Führungen durch Werk und Autostadt, abgerundet durch ein Abendessen in der Lagune im Konzernforum. Wir sind gespannt!


wm2015 und KnowledgeCamp in Dresden

Unter dem Dach der Wissensgemeinschaften 2015 finden vom 25.-27. Juni erstmals die wm2015 (Konferenz für Professionelles Wissensmanagement) und das GfWM Knowledge Camp an einem Ort (Dresden) statt.

Die Keynotes der wm2015 (25.-26.06.) werden von Dr. Peter Heisig (eureki), Dr. Thorsten Hübschen (Microsoft) und Simon Dückert (Cogneon) gehalten. Und auch sonst verspricht die Agenda mit bekannten Namen wie Dr. Peter Geisler, Prof. Michael Koch, Prof. Helmut Krcmar, Prof. Rene Peinl und Stefan Voigt ein spannendes Programm. Die Abendveranstaltung wird im Festspielhaus Hellerau stattfinden.

Mit dem offenen Barcamp-Format bietet das KnowledgeCamp (26.-27.06.) die ideale Ergänzung zur wm2015. Durch die Möglichkeit, eigene Sessions vorzuschlagen, können Inputs und Diskussionen der Konferenz auf der Unkonferenz direkt fortgeführt werden. Am Abend des ersten KnowledgeCamp-Tags wird der über Crowdfunding finanzierte Film Augenhöhe gezeigt. Wir bei Cogneon sind stolz sowohl zu den finanziellen Sponsoren des Films zu gehören, als auch mit dem adidas Learning Campus mit einem unserer Projekte im Film vertreten zu sein.


Unsere KnowTech-Beiträge 2015

Die KnowTech 2015 findet dieses Jahr vom 28.-29.10. in Hanau statt und das gerade veröffentlichte Programm (noch nicht ganz vollständig) verspricht wieder viele Highlights. In diesem Jahr werden wir mit drei Beiträgen vor Ort sein:

  1. Ergebnispräsentation Benchlearning-Projekt “Internes Community Management” gemeinsam mit den teilnehmenden Unternehmen (wie in 2012 wird es zu dem Projekt wieder einen öffentlich verfügbaren Bericht geben).
  2. Enterprise Social Network bei Audi – Ein Erfahrungsbericht. Der Beitrag stellt die Erfahrungen mit der Einführung einer Jive-Plattform im Kontext eines übergeordneten Enterprise-2.0-Projekts vor.
  3. Boxenstopp Corporate Learning 2.0 MOOC der Corporate Learning Alliance. Im MOOC werden die Themenwochen u.a. von Deutsche Bahn, Festo, Miele, AMTC, SAP, Sick, Telekom und VW betreut. Voranmeldung zum MOOC ist schon jetzt über die Facebook-Gruppe Corporate Learning 2.0 MOOC möglich.

Weitere KnowTech-Beiträge werden u.a. von Bayer, SAP, Handelsblatt, Siemens, BMW, Jaguar/Landrover, Porsche und Kuka beigesteuert.


News, Blogs und Podcasts

Eine Übersicht von News, Weblogs und Podcasts seit dem letzten Newsletter:

Termine

Eine Übersicht relevanter Termine in den kommenden Monaten:
  • 05.: 22. Knowledge Jam “Wissensorientierte Führung durch Communities” (XING-Anmeldung)
  • 15.-16.06.: “Expert Debriefing Praxisseminar” in der Cogneon Akademie (XING-Anmeldung)
  • 17.06.:  Expert Debriefing CoP-Treffen für ausgebildete Expert Debriefing ModeratorInnen in der Cogneon Akademie (XING-Anmeldung)
  • 25.-26.06.: Konferenz Professionelles Wissensmanagement in Dresden
  • 01.-02.07.: “Internes Community Management Praxisseminar” in der Cogneon Akademie (XING-Anmeldung)
  • 06.-07.10.: Seminar “Expert Debriefing Train-the-Trainer” in der Cogneon Akademie
  • 28.-29.10.: KnowTech in Hanau
  • 10.-11.11.: Seminar “Internes Community Management” in der Cogneon Akademie
  • 12.11.: Seminar “Do-It-Yourself Multimedia” in der Cogneon Akademie
  • 26.11.: 23. Knowledge Jam “Wissensmanagement und die ISO 9001” in der Cogneon Akademie

Community-Support (03/2015)

Community Support

Was ist zu tun, um interne Communities “zum Fliegen” zu bringen?

Das interne Community Management ist bei unserer Umfrage zu den Top-Themen 2015 mit knapp 50% Zustimmung im vorderen Mittelfeld gelandet. Das Thema scheint also wichtig zu sein, doch in der Praxis gibt es viele Barrieren für eine erfolgreiche Umsetzung. In diesem Newsletter geben wir einen kurzen Überblick über aktuelle Forschungsergebnisse sowie bewährte Ansätze des Community Supports wie z.B. Schulungen, Community-Manager-Gespanne, Coaching und Veranstaltungsformate für Communities.


Report State of Community Management 2014

Bereits das fünfte Jahr in Folge veröffentlicht der Community Roundtable den Bericht “The State of Community Management”. Zu den Sponsoren der Forschungsarbeit gehören namhafte Plattformanbieter wie beispielsweise jive, Lithium, Hive und sitrion (ehem. Newsgator). Die Forschung baut auf einem Community Maturity Modell auf, das insgesamt acht Themenfelder (Strategy, Leadership, Culture, Community Management, Content & Programming, Policies & Governance, Tools, Metrics & Measurement) entlang von vier Reifestufen (Hierarchy, Emergent Community, Community, Networked) definiert.

Im Report State of Community Management 2014 werden drei “key findings” benannt (Seite 15):

  1. Community Maturity delivers Business Value
    am Beispiel von Metriken der Erfolgsmessung
  2. Advocacy Programs increase Engagement
    Multiplikatoren-Netzwerke wie beispielsweise das Continental Guide Network werden als Kern-Erfolgsfaktor gesehen
  3. Executive Participation impacts Success
    sowohl als “Sponsoren”, als auch in der Rolle aktive Nutzer

Community Manager Schulung

Communities of Practice werden im Wissensmanagement bereits seit Mitte der 90er Jahre eingesetzt. Bekannte Beispiele sind Schaeffler Networks of Competence, Siemens Community4Competence, Bosch Experts Organization, Festo Knowledge Networks, Daimler TechClubs und Airbus Professional Networks. Das Buch The New Edge in Knowledge des American Productivity and Quality Center (APQC) nennt Communities of Practice neben “Lessons Learned” und “Transfer of Best Practice” als eine der drei “proven Knowledge Management Approaches”.

Allerdings hat sich der Fokus von Community Management durch Soziale Medien und Handlungsfelder wie Enterprise 2.0, Social Collaboration, Enterprise Social Networks, Social Business und Digital Leadership deutlich erweitert. Communities werden nicht mehr nur als Ergänzung zu etablierten Strukturen angesehen, sondern sollen bei der Steigerung der Effizienz in bestehenden Einheiten wie Geschäftsbereichen, Abteilungen, Projekte, Gremien und Task Forces helfen.

Damit dies gelingt, ist die Definition der Rolle “Community Manager” sowie die Befähigung der entsprechenden Personen enorm wichtig. In der Ausbildung von Community Managern verfügt Cogneon über jahrelange Erfahrung (siehe z.B. Teil 1, 2, 3, 4, 5 und 6 einer Blogreihe zu Community Management). Wir bieten Schulungen zu festen Zeiten in der Akademie in Nürnberg (z.B. 01.-02.07.), aber auch Inhouse oder als Train-the-Trainer-Projekte für den internen Weiterbildungskatalog an. Bei Bedarf gerne Kontakt aufnehmen.


Rent-A-Community Manager

Eine Erfahrung aus unseren Community Manager Schulungen ist, dass sich auch ausgebildete Community Manager of schwer tun, ihr Community Projekt stringent anzugehen und die Community “zum Fliegen” zu bringen. Das liegt gerade im internen Community Management oftmals daran, dass Mitarbeiter die Rolle zusätzlich zu ihren eigentlichen Tätigkeiten ausführen müssen und neben dem Tagesgeschäft oft nicht ausreichend Zeit und Muße für die Community-Betreuung bleibt.

Eine Vorgehensweise, die sich hier in Vergangenheit bewährt hat ist, einen erfahren Community Manager von außen zumindest in der Anlaufphase einzubinden. Und das nicht, um die Aufgaben komplett zu delegieren, sondern um …

  • … eine Doppelspitze zu bilden, die sich gegenseitig motiviert
  • … über die externen Erfahrungen die Lernkurve schneller zu durchlaufen
  • … einen Coach und Sparringspartner für den internen Community Manager zu haben

Der Umfang derartiger Unterstützungsleistungen beträgt i.d.R. ein bis mehrere Tage pro Woche, der Betreuungszeitraum erstreckt sich erfahrungsgemäß über mehrere Wochen bis Monate. Wir verfügen über viel Erfahrung bei Community-Aufbau auf Plattformen wie Jive, SharePoint/sitrion, Yammer, Confluence und neuerdings auch IBM Connections. Aktuell haben wir für das Angebot “Rent-A-Community Manager” etwas Ressource frei, sprechen Sie uns bei Bedarf also gerne an – first come first served!


Community Events

Es gibt viele Fallbeispiele in denen versucht wurde, Communities rein virtuell zu starten oder zu betreiben. Oft scheitern diese Ansätze oder schlafen langsam ein. Ein Problem ist, dass wir Menschen “soziale Wesen” sind, die gerne von Angesicht zu Angesicht kommunizieren. Dadurch lernen wir uns kennen, bauen Vertrauen auf und öffnen uns, um Kollegen zu helfen und Wissen zu teilen.

Das Community Management kann an dieser Stelle etwas von der betrieblichen Weiterbildung lernen. Dort hat man aus der Historie heraus sehr viel Schulungen in Form von Präsenzveranstaltungen durchgeführt. Mit zunehmender Digitalisierung entstanden Ideen wie “e-Learning” und “Web Based Training”, oft als Ersatz für Präsenzveranstaltungen. Doch das ging vielfach schief und man ist beim Mittelweg des “Blended Learning” gelandet, in dem sich Präsenz- und virtuelle Bestandteile ergänzen.

Einen ähnlich hybriden Ansatz brauchen wir auch im Community Management. Neben internen Online-Communities auf den einschlägigen Plattformen (Jive, Connections, SharePoint, Yammer & Co.) sollten innovative Veranstaltungsformate im Community Building eingesetzt werden. Hier haben sich beispielsweise folgende Formate sehr bewährt:

  • BarCamp
  • Open Space
  • World Cafe
  • MOOC (Massive Open Online Course)
  • Future Backwards
  • Wissensmarktplatz
  • Pecha Kucha und Speaker Series
  • Hackathons, Schreibwettbewerbe, Booksprints
  • Blogparaden
  • Digitaler Frühjahrsputz (auch zu anderen Jahreszeiten :)
  • Crowdsourcing, Innovationswettbewerbe
  • Benchlearning Projekte, Lessons Learned Workshops

Wir haben in den letzten 10 Jahren sehr viele Veranstaltungsreihen auf Basis der genannten Methoden mit gestaltet und umgesetzt (z.B. Knowledge Jam, Knowledge Barcamps, Schaeffler Wissensforum, Hackathon HR Innovation, adidas Speaker Series, adidas Blogparade, Learning Lab DIY Multimedia, Management 2.0 MOOC, Benchlearning Project Social Intranet). Wir helfen Ihnen gerne dabei, den Ansatz für den Erfolg für Ihre Community zu finden.


News, Blogs und Podcasts

Eine Übersicht von News, Weblogs und Podcasts seit dem letzten Newsletter:

Termine

Eine Übersicht relevanter Termine in den kommenden Monaten:
  • 14.-15.04.: Swiss eLearning Conference in Zürich mit Keynote von Simon Dückert
  • 07.05.: Werkstatt “Multimedia für Wissensarbeiter” in der Cogneon Akademie (XING-Anmeldung)
  • 21.05.: 22. Knowledge Jam “Wissensorientierte Führung durch Communities” (XING-Anmeldung)
  • 15.-16.06.: “Expert Debriefing Praxisseminar” in der Cogneon Akademie (XING-Anmeldung)
  • 17.06.:  Expert Debriefing CoP-Treffen für ausgebildete Expert Debriefing ModeratorInnen in der Cogneon Akademie (XING-Anmeldung)
  • 25.-26.06.: Konferenz Professionelles Wissensmanagement in Dresden
  • 01.-02.07.: “Internes Community Management Praxisseminar” in der Cogneon Akademie (XING-Anmeldung)
  • 18.09.: Offener Lerntag in der Cogneon Akademie (Thema noch offen)
  • 23.09.: Seminar “Produktive Wissensarbeit” in der Cogneon Akademie
  • 06.-07.10.: Seminar “Expert Debriefing Train-the-Trainer” in der Cogneon Akademie
  • 28.-29.10.: KnowTech in Hanau
  • 10.-11.11.: Seminar “Internes Community Management” in der Cogneon Akademie
  • 12.11.: Seminar “Do-It-Yourself Multimedia” in der Cogneon Akademie
  • 26.11.: 23. Knowledge Jam in der Cogneon Akademie
  • 23.09.: Seminar “Produktive Wissensarbeit” in der Cogneon Akademie