Blog

Software Engineering Body of Knowledge

Die IEEE Computer Society (http://computer.org) stellt mit dem SWEBOK (Software Engineering Body of Knowledge, http://www.swebok.org/ironman/pdf/SWEBOK_Guide_2004.pdf) geballtes Software-Wissen zur Verfügung. Die behandelten Wissensgebiete…

Ideenmanagement 2004

Das Deutsche Institut für Betriebswirtschaft (http://www.dib.de) hat in der Studie "dib-Report 2004 - Ideenmanagement/BVW in Deutschland" (http://www.dib.de/download/dib-report2004.pdf) die 10 besten Unternehmen ermittelt.

KnowledgeMail – Yellow Pages automatisch

Mit der Software KnowledgeMail der Firma Tacit (Palo Alto, Gründung 1997 durch ehemaligen Lotus-Notes-Entwickler) kann der gesamte E-Mail-Verkehr in einer Organisation analysiert werden. Aus dieser Analyse können automatisch eine Wissensstruktur…

Wikis als Wissensportale

Wikis eignen sich als Wissensportale hervorragend, weil sie es den technisch wenig versierten Nutzern ermöglichen, auf einfachste Art Inhalte einzustellen. Für die Anwendung als Wissensportal im Unternehmen gibt es aber auch einige Nachteile: …
,

Wissensfloater – Multimedia-PPTs

Der Trend in den Unternehmen geht immer mehr dahin, Ergebnisse, Konzepte etc. nur noch in Spiegelstrich-Folien zu präsentieren. Der Nachteil hierbei ist, dass der Nachwelt der gesamte Kontext und damit wichtiges Wissen verloren geht. Ein…

Ishikawa-Diagramm (mit Visio)

Das Ishikawa-Diagramm (auch Fischgräten-Diagramm oder Ursache-Wirkungs-Diagramm genannt), ist eine von Ishikawa Kaoru entwickelte, einfach zu verstehende Diagrammform, die Ursache-Wirkungs-Beziehungen darstellt. Die schräg an einer zentralen…

Kostenlose Wissenslandkarten-Werkzeuge

Für die Erstellung von Wissenslandkarten stehen auch kostenlose Werkzeuge zur Verfügung. Je nachdem, ob das Ergebnis eher eine MindMap (hierarchisch, nur Ober-/Unterbegriffsbeziehungen) oder eine ConceptMap (netzartig, sematische Beziehungen)…

KM Europe 2004

Dieser Blog-Beitrag wurde von der ehemaligen Nutzerin kerstin.buecher erstellt.   Leif Edvinsson (Universal Networking Intellectual Capital): The future of intellectual capital

Management von nicht-explizitem Wissen

Dieser Blog-Beitrag wurde von der ehemeligen Nutzerin kerstin.buecher erstellt. Bereits 2001 wurde der Abschlussbericht  einer vom BMBF unterstützten Studie publiziert, die den Umgang mit nicht-explizitzem Wissen zum Gegenstand hatte.…

Wissenserzeugung und -austausch in Wissensgemeinschaften – Communities of Practice

Dieser Blog-Beitrag wurde von der ehemaligen Nutzerin kerstin.buecher erstellt. Die Arbeitsgemeinschaft Betriebliche Weiterbildungsforschung e.V. (ABWF) hat in ihrer Reihe QUEM-reports (Qualifikations-Entwicklungs-Management) den QUEM-report…
,

European Guide to Good Practice in Knowledge Management

Dieser Blog-Beitrag wurde von der ehemaligen Nutzerin kerstin.buecher erstellt. Aus einem Projekt der europäischen Normungs-Organisation CEN ist der “European Guide to Good Practice in Knowledge Management” entstanden, der in der deutschen…

People Capability Maturity Model (P-CMM)

Dieser Blog-Beitrag wurde von der ehemaligen Nutzerin kerstin.buecher erstellt. Das People Capability Maturity Model (P-CMM), das vom Carnegie Mellon Software Engineering Institut entwickelt worden ist, ist ein Reifegradmodell, das die Disziplinen…

Leitfaden für Kompetenznetze

Dieser Blog-Beitrag wurde von der ehemaligen Nutzerin kerstin.buecher erstellt. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat das Dokument “Kompetenz mobilisieren - Ein Leitfaden für Initiatoren und Manager von Kompetenznetzen”…

OpenSource Suchmaschine Swish-e

Die PHP-basierte Suchmaschine Swish-e (http://www.swish-e.org) ist OpenSource und kann auch Office-/PDF-Dokumente indizieren.

Domea Anforderungskatalog 2.0 veröffentlicht

Mit dem Anforderungskatalog (verfügbar in Excel- und PDF-Version) ist eine gute Ausgangsbasis geschaffen, um elektronische Systeme zur Vorgangsbearbeitung bewerten zu können. Aus der Pressemitteilung: "Die Koordinierungs- und Beratungsstelle…