Vollständige mgmt20-Tool-Liste aus dem MOOC

Beim morgigen Knowledge Jam werden wir eine Session aus dem November-Jam 2013 aufgreifen. Idee dort war, die Sammlung von Management-2.0-Tools aus dem mgmt20 MOOC zu verwenden, um diese in ein gedrucktes Toolkit in Form eines Kartenspiels zu überführen. Im Folgenden die gekürzte und die vollständige Liste der Tools aus dem MOOC. Weiterlesen

Mobile Live-Streaming Aussrüstung

Motiviert durch die Livestreams unserer Management 2.0 Lerntage entstand gemeinsam mit einem Kunden die Idee, Vorträge im Rahmen bestehender Wissenschaftskooperationen mit Hochschulen, live in das interne soziale Intranet zu übertragen. Um das Team der Abteilung in die Lage zu versetzen, den Livestream eigenständig durchführen zu können, habe ich mich in den letzten Tagen mit Auswahl und Test einer “Minimal-Ausrüstung” beschäftigt. Von dem Ergebnis möchte ich hier kurz berichten und das Setup vorstellen.

Einige Vorüberlegungen: oberstes Kriterium für die Gestaltung des Aufbaus war für mich “Simplicity”, da Multimedia-Unerfahrene Aufbau und Betrieb eigenständig beherrschen sollen. Kombinationen mit Mischpult, Kamera, SDI-Schnittstellen etc. fallen damit sofort aus dem Raum der Möglichkeiten heraus. Da es sich bei den Vorträgen ohnehin um öffentliche Veranstaltungen handelt, habe ich auch interne Streaming-Lösungen ausgeklammert. Die Übertragung erfolgt wie bei unserem Lerntag auch über Google Hangout on Air und wird im Intranet verlinkt bzw. eingebettet.

Der Aufbau im Einzelnen:

  • iPhone 4S als Kamera, Einschränkung sind die fehlenden Zoom-Möglichkeiten sowie die Notwendigkeit guter Lichtverhältnisse vor Ort
  • Manfrotto 190XPROB Videostativ (Amazon) mit Manfrotto 700RC2 Videokopf (Amazon), um bei Bedarf flüssige Schwenks machen zu können
  • Quenox Rail (Amazon), um mehrere Gegenstände auf dem Stativ montieren zu können
  • The Glif Stativ (Amazon), um das iPhone auf dem Stativ montieren zu können. Für die Montage des Glif auf dem Rail ist ein Blitzschuh-Adapter (Amazon) notwendig
  • Sennheiser ew100 G3 Audio-Funktstrecke (Thomann), um die Sprache des Referenten mit einem Lavallier-Mikrofon sauber abgreifen zu können. Hier ist auf die Funkfrequenz im E-Band zu achten, da andere Frequenzen in naher Zukunft evtl. Lizenz-pflichtig werden
  • Sandberg A/S Headset Konverter (Amazon), um den Sennheiser-Empfänger direkt an das iPhone anschließen zu können
  • Apps auf dem iPhone: Rode Rec (zum Einpegeln von Funkstrecke/Mikro) und Google Hangout (für das Streaming)

Am 27.05. ist die erste Veranstaltung, ich werde danach mal von den Erfahrungen aus der Praxis berichten.

Design Thinking (05/2014)

Design Thinking

Wir leben in einer Zeit, in der sich unser Umfeld schnell und grundlegend ändert. Viele zur Gewohnheit gewordene Routinen stellen sich als nicht mehr erfolgsversprechend heraus. Für den Umgang mit Wissen in Unternehmen bedeutet dies, dass neben der Bewahrung und dem Transfer von bestehendem Wissen insbesondere die Schaffung neuen Wissens an Bedeutung gewinnt. Es sind Methoden und Ansätze gefragt, die Kreativität und Innovation fördern. Wir freuen uns, dass Hasso Plattner für den “Import” von Design Thinking mit dem Leonard Corporate Learning Award 2014 ausgezeichnet wird und wollen zusätzlich einen Blick auf die Ansätze der Innovationsförderung bei der Telekom werfen.


Hasso Plattner gewinnt Leonardo Corporate Learning Award

Hasso Plattner, Mitgründer von SAP und Initiator des Hasso Plattner Instituts, hat in seiner Karriere schon viele Auszeichnungen erhalten. Dazu gehören z.B. der “Information Technology Leadership Award for Global Integration” und die Aufnahme in die Hall of Fame des Manager Magazins. In diesem Jahr wurde Plattner von einer internationalen Jury für einen aus Wissensmanagement-Sicht sehr spannenden Preis ausgewählt. Er erhält den Leonardo Corporate Learning Award in der Kategorie “Thought Leadership”.

In der Begründung der Jury wird insbesondere der Import des Gedankenguts der Standord d.school und von Methoden wie Design Thinking und Rapid Prototyping nach Deutschland erwähnt. Der Preis wird am Vortag der Messe Zukunft Personal am 13.10.2014 im Gästehaus der Bundesrepublik Deutschland auf dem Petersberg verliehen.

Wollen Sie Design Thinking einmal selber erleben und den Moderationsprozess erlernen? Dann empfehlen wir Ihnen unseren nächsten Knowledge Jam “Design Thinking” am 22.5. Für den Jam konnten wir mit Christina Rudrich, Design-Thinking-Moderatorin im Team IT Innovation der adidas Group, eine erfahrene Expertin gewinnen. Sie wird uns im Rahmen des Jams fundiert in die Methode einführen und uns den Ablauf anhand eines praktischen Projekts erfahren lassen.

Info&Anmeldung unter http://wiki.cogneon.de/ckj


Telekom: neues Denken ist gefragt

Die Telekom war bereits 2012 Teil unseres Benchlearning Projekts Social Intranet und hat dort innovative Ansätze wie das Telekom Social Network oder die internen Barcamps gezeigt. Dass Innovation im Konzern groß geschrieben wird kann man auch daran erkennen, dass mit Deutschland-Chef Niek van Damme ein Vorstandsmitglied für Innovation zuständig ist.

Und auch im Operativen gibt spannende Ansätze. Mit dem Telekom hub:raum betreibt das Unternehmen einen eigenen Business Incubator in Berlin. Eine Ausgabe der Zeitschrift Manager Seminare berichtet vom Telekom Magenta MOOC und dem Telekom Shareground. Der Massive Open Online Course (MOOC) soll die interne Weiterbildung nicht ersetzen, sondern ergänzen und Entrepreneurship innerhalb des Unternehmens fördern. Der Shareground, ein kreativer Ort in Berlin, soll den kulturellen Wandel im Kontext der Unternehmensstrategie “Leading Telco” treiben und als “Platform for Transformation” dienen.

Wollen Sie von den Ansätzen bei der Telekom aus erster Hand erfahren? Reza Moussavian, Vice President Group Transformational Change, wird beim offenen Management 2.0 Lerntag “Creative Spaces” am 9.5. um 13:00 Uhr in der Cogneon Akademie in Nürnberg live vor Ort sein und aus der Praxis berichten. Daneben haben wir weitere spannende Redner für Themen wie BarCamps, Coworking-Spaces und Fablabs gewinnen können. Für alle, die nicht physisch kommen können, bieten wir einen Live-Stream.

Info&Anmeldung unter http://www.cogneon.de/lerntag


Termine

Eine Übersicht von Terminen mit Cogneon-Beteiligung geben

  • 09.05.: Offener Lerntag “Creative Spaces” in Nürnberg (kostenlos anmelden für Vertreter wissensintensiver Unternehmen, kostenloser Livestram ab 13:00 Uhr)
  • 22.05.: KnowledgeJam “Design Thinking” in Nürnberg (direkt buchen)
  • 13.06.: Offener Lerntag “adidas Learning Campus” in Nürnberg (kostenlos anmelden für Vertreter wissensintensiver Unternehmen, kostenloser Livestram ab 13:00 Uhr)
  • 01.07.: Seminar “Internes Community Management” in Nürnberg (direkt buchen)
  • 08.07.: Seminar “Social Media Führerschein” in Nürnberg (direkt buchen)
  • 13.06.: Offener Lerntag “Internes Community Management” in Nürnberg (kostenlos anmelden für Vertreter wissensintensiver Unternehmen, kostenloser Livestram ab 13:00 Uhr)
  • 22.-23.07.: Seminar “Expert Debriefing Train-the-Trainer” in Nürnberg (direkt buchen)

Eine vollständige Veranstaltungsübersicht für das laufende Jahr finden Sie unter www.cogneon.de/termine (Abonnement im iCal-Format möglich).