Skalierbare Weiterbildung – SAP nutzt MOOCs für den externen Wissenstransfer

IMG_2413

  • Referent: Clemens Link
  • openSAP ist Ende April 2013 in Kooperation mit dem Hasso Plattner Institut gestartet (open.sap.com)
  • Format:
    • Video-Lerneinheit (je 5-20 Minuten)
    • Selbsttests nach jeder Lerneinheit
    • Wöchentliche Prüfungen “record of achiefment” (Punktvergabe für Gamification)
    • Diskussionsforen (Social Web)
    • 6 Wochen Dauer mit 4-5 Stunden Lernaufwand pro Woche
  • Erster Kurs war zu Hanasoftwareentwicklung mit:
    • 40.000 Registrierungen, davon 15% SAP-Mitarbeiter
    • 16.000 aktive Lerner aus 158 Ländern
    • 10.000 “Zertifikate” erteilt
    • 500.000 Videolerneinheiten angesehen
    • 5.500 Diskussionsbeiträge
    • 160 private Arbeitsgruppen
    • Lokale Treffen in mind. 3 Ländern
  • Erste Wiederholung des Kurses im Oktober 2013
  • Allgemeine MOOC-Statistik:
    • 45% der Teilnehmer bearbeiten Prüfung der ersten Woche
  • Studien
    • Phil Hill 03/2013 Emerging Student Patterns in MOOCs: A (Revised) Graphical View
    • OnlineColleges.com 05/2013 New Study: Completion Rates for MOOCs Under 7 Percent
  • Weitere Kurse zu “Introduction Mobile Solution Development for the Enterprise”, “User Experienc & Fiori”, “Design Thinking”
  • In Kooperation mit 25 Universitäten weltweit sollen künftig Credits an Studenten für openSAP vergeben werden

IMG_2415

Berater, Coach und Geschäftsführer bei Cogneon

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

News und Blog abonnieren

E-Mail-Adresse angeben, um News und Blogs zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Inhalte zu erhalten.